Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

EDEKA Weihnachts-Rezepte

An Weihnachten steht etwas ganz Besonderes auf dem Speiseplan, schließlich findet das Fest nur einmal im Jahr statt. Wenn die ganze Familie zusammenkommt, wird nach Herzenslust geschlemmt. Kochen Sie dieses Jahr traditionell und bringen Sie einen saftigen Braten auf den Tisch. Oder versuchen Sie etwas Neues und entscheiden Sie sich für ein köstliches Fischgericht. Finden Sie hier die besten Ideen für ein festliches Essen mit saftigem Fleisch, zartem Fisch und köstlichen Desserts!

Weihnachtsessen: stressfrei kochen

Der wichtigste Tipp, damit kein Stress aufkommt: Planen Sie Ihr Festtagsmenü rechtzeitig und kaufen Sie die haltbaren Zutaten schon im Laufe des Dezembers ein. Am Heiligabend kurz vor Ladenschluss ist so manche Delikatesse vergriffen. Frische Zutaten wie Gänse oder Enten müssen Sie oft vorbestellen, auch das erledigen Sie besser frühzeitig. Wenn Sie nicht nur für die Familie, sondern auch für Gäste kochen: Klären Sie vorab, ob sich jemand vegetarisch ernährt. Weitere Tipps für die Planung verraten wir Ihnen auf der Seite So gelingt das Weihnachtsessen .

Verteilen Sie die Vorbereitung des Weihnachtsmenüs auf mehrere Tage, damit die Feiertage nicht zum Kochmarathon ausarten. Kuchen oder Plätzchen können Sie gut im Voraus backen und als Dessert oder nach dem Weihnachtsspaziergang zum Kaffee servieren. Haben Sie sehr wenig Zeit, sind einfache und schnelle Weihnachtsessen-Rezepte gefragt. Kombinieren Sie Fertiges mit Selbstgemachtem oder kochen Sie Blitzgerichte: Lassen Sie sich von unseren Ideen für Last-Minute-Weihnachtsessen inspirieren.

Jedes Jahr war es Gans zum Mittagessen, aber dieses Jahr soll es ein festliches Dinner werden? Dann probieren Sie doch einmal die Festtagsküche anderer Länder aus. Zum Auftakt feine Pasteten aus Frankreich, als Hauptgericht ein portugiesischer Eintopf und als Nachspeise ein irischer Plumpudding ergeben ein internationales Menü, das sicher unvergesslich ist. Natürlich können Sie auch bei einer Landesküche bleiben und ein rein spanisches, italienisches oder französisches Menü zubereiten. Ein Mangel an leckeren Rezepten besteht ganz sicher nicht.

Sind die Feiertage vorbei, sind die Reste vom Feste zu verwerten. Übriggebliebenes lässt sich wunderbar in den Tagen zwischen den Jahren zu schnellen Mahlzeiten verarbeiten. Gebratene Klöße mit Ei, ein Gemüsegratin, leckere Geflügelsandwiches oder Wurstsalat sind im Nu fertig und schmecken auch nach Weihnachten noch feierlich. Kochen nach dem Fest kann äußerst kreativ und köstlich sein: EDEKA liefert Ihnen raffinierte Rezeptideen.