Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Lachs mit Granatapfel

Lachs mit Granatapfel

Der Lachs mit Granatapfel-Sojasoße-Marinade ist der Star bei jedem Essen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1.2 kg Lachs

Granatapfel-Marinade:
  • 4 EL Sojasauce

  • 4 EL Grenadine

  • 1 Limette, davon der Saft

  • 2 Weißweinessig

  • 2 EL Olivenöl

  • 200 ml Cranberrysaft

  • 4 Knoblauchzehe

  • 1 Stk. Ingwer

Topping:
  • 1 Granatapfel

  • 2 Zwiebel, rot

  • einige Rosmarinzweig

Zubereitung

  1. 1

    Die Knoblauchzehen schälen und auspressen, den Ingwer schälen und fein raspeln. Alle Zutaten für die Marinade gut vermischen. Den Lachs kalt abspülen, trockentupfen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank in der Marinade ziehen lassen.

  2. 2

    Den Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Anschließend den Lachs in eine große Auflaufform oder auf ein großes Stück Alufolie legen und Rosmarin dazulegen. Die Zwiebeln schälen, vierteln und ebenfalls dazulegen.

  3. 3

    Die Marinade in einen kleinen Topf füllen und für etwa 10 Minuten einköcheln lassen, bis die Marinade eingedickt ist und schön cremig ist. Dann etwas Marinade auf dem Lachs verteilen und eine Handvoll Granatapfelkerne darüber streuen.

  4. 4

    Den Lachs dann komplett mit Alufolie bedeckten und im Backofen für 30 Minuten (bei kleinen Filets nur 15 Minuten) garen. Nach 15 Minuten noch einmal mit Marinade bestreichen. Die restliche Marinade kann beim Servieren dazu gereicht werden - auch die restlichen Granatapfelkerne.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2918kJ 35%

    Energie

  • 697kcal 35%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 40g 57%

    Fett

  • 62g 124%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte