Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wenn es draußen winterlich kalt wird, wärmen Sie sich am besten mit einem Punsch: Unser selbstgemachter Orangen-Punsch mit Ingwersirup ist dazu herrlich fruchtig!
Schließen

Orangen-Punsch

Eine Tasse heißer Punsch wärmt wunderbar klamme Finger und kitzelt den Gaumen mit köstlichen Aromen. Unser Orangenpunsch mit Rum, Gewürzen und Ingwersirup lässt sich einfach selber machen und schmeckt alkoholfrei genauso gut.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Punsch:
  • 2 Beutel Schwarztee

  • 250 ml Rum

  • 3 Blutorange

  • 1 Zimtstange

  • 4 Gewürznelke

  • 1 Sternanis

  • 1 Orange, unbehandelt

Für den Ingwersirup:
  • 1 Ingwer

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 1 Vanilleschote, davon das Mark

  • etwas Zucker, braun

Für die Deko:
  • 1 Orange

  • 50 g Zartbitterschokolade

  • 6 Walnuss

  • 50 g Cranberry

  • 4 Zweige Thymian, getrocknet

Utensilien

4 Punschgläser, 4 Cocktailspieße

Zubereitung

  1. 1

    1 L Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Teebeutel hineinhängen und 4 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen.

  2. 2

    Blutorangen auspressen und den Saft durch ein Sieb in den Tee gießen. Orange waschen und in Stücke schneiden.

  3. 3

    Für den Sirup den Ingwer schälen, klein hacken. Zitrone heiß abwaschen, auspressen und abreiben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen. Ingwer, Zitronensaft und –abrieb mit ca. 400 ml Wasser, dem Zucker und dem Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen, 15 Minuten köcheln lassen und durch ein Sieb gießen.

  4. 4

    Zimtstange, Gewürznelken, Sternanis und Rum zur Blutorangen-Schwarztee-Mischung geben, aufkochen. Hitze ausschalten und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Gewürze entfernen.

  5. 5

    Inzwischen die Schokolade in einer großen Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Walnüsse fein hacken und kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten.

  6. 6

    Orangenstücke und Cranberries im Wechsel auf Cocktailspieße aufspießen, auf einem Backpapier auslegen. Die flüssige Schokolade mit einem Löffel in kleinen Zickzackbewegungen über die Früchte gießen. Aushärten lassen.

  7. 7

    Den heißen Punsch in Gläser füllen und mit Fruchtspießen und Thymianzweigen garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1675kJ 20%

    Energie

  • 400kcal 20%

    Kalorien

  • 45g 17%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Orangenpunsch-Rezept: würziges Getränk zum Aufwärmen

In der Zeit rund um Weihnachten dampft und duftet es aus allen Tassen: Die Glühwein- und Winterpunsch-Saison hat Hochkonjunktur. Lassen Sie sich von unserem Orangenpunsch-Rezept mit Alkohol verführen und teilen Sie das fruchtig-würzige Geschmackserlebnis. Die Zutaten können Sie gut variieren und auf Ihre persönlichen Vorlieben abstimmen. Das Getränk schmeckt zum Beispiel auch ohne Rum! Möchten Sie trotzdem das typische Aroma des Zuckerrohrbranntweins nicht missen, verwenden Sie Rumaroma beziehungsweise Rumsirup. Soll die fruchtig-frische Note im Vordergrund stehen, ist unser alkoholfreier Blutorangenpunsch eine leckere Rezept-Alternative. Zimt, Nelke und Zitronensaft verleihen dem als Kinderpunsch geeigneten Getränk mit Früchtetee geschmacklichen Pep. Mit der fruchtigen Orange harmoniert außerdem der leicht scharfe Ingwer wunderbar. Statt einen Sirup damit anzusetzen, wie bei unserem Orangenpunsch-Rezept, lässt sich die Wurzel auch direkt verwenden. Unser Ingwer-Orangen-Punsch ist dadurch ruckzuck fertig. Beide Zutaten gelten als immunstärkend in der Erkältungszeit: Ingwer, weil er die Wärmerezeptoren aktiviert und Orangen aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts. Wir empfehlen Ihnen, den Punsch nicht zu stark zu erhitzen, da Vitamin C bei hohen Temperaturen zerstört wird.

Fruchtig-fein: Orangentee, Punsch & Co.

Punsch lässt sich mit Schwarztee oder mit jeder Art von Früchtetee zubereiten. Einen Orangentee können Sie denkbar einfach selber herstellen. Gießen Sie die in Stückchen zerteilten Schalen einer Orange mit heißem Wasser auf – eine tolle Möglichkeit, diese ebenfalls zu verwenden! Wichtig: Geeignet ist hierfür nur Bioware mit unbehandelter Schale! Einen Vorrat legen Sie sich an, indem Sie die Schalen an der Luft trocknen lassen. Für Frucht-Fans bieten sich neben unserem Orangenpunsch-Rezept noch viele weitere Mischungen an. Die Bandbreite reicht vom Cranberry-Punsch über einen Orangen-Rhabarber-Punsch bis zum Zwetschgen-Punsch auf Rotwein-Schwarztee-Basis. Inspiration liefern darüber hinaus Bowle-Rezepte: Die klassischen Sommerdrinks schmecken nämlich im Winter warm ebenso gut. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unsere heiße Apfelbowle mit Orangenfruchtfleisch. Aus Obst und Gemüse lassen sich gleichermaßen tolle Getränke zubereiten. Eine köstliche Kombination sind Orange und Kürbis: Letzterer kommt bei unserem Halloween-Punsch-Rezept in fein geraspelter Form in warmen Orangensaft, bevor das Ganze püriert und mit Zimt abgeschmeckt wird.