Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Adventskranz selber machen – aus Tannengrün, Holz oder Kugeln

Wenn Ihre Adventsdeko in diesem Jahr nicht von der Stange kommen soll, lesen Sie bei uns, wie Sie einen Adventskranz selber machen. Hier ist für jeden etwas dabei: klassisch aus Tannengrün, modern aus Kugeln, skandinavisch mit Holz oder eine Version für besonders Eilige. Sie entscheiden!

Ideen und Tipps für Ihren Adventskranz

Sie sind spät dran und die letzten Adventskränze, die noch im Supermarkt oder im Blumengeschäft liegen, sehen eher kläglich aus? Oder Sie haben einfach Lust, Ihren Adventskranz selber zu machen? Dann stöbern Sie in unseren Adventskranz-DIY-Ideen. Hier finden Sie bestimmt eine Anregung, die zu Ihrem Geschmack und zum Zeitbudget, das Sie aufbringen können, passt. Und wir verraten Ihnen auch, welches Zubehör Sie zum Adventskranz-Selbermachen benötigen.

Adventskranz selber machen – aus Tanne

Paar schmückt den Tisch weihnachtlich

Der Klassiker unter den Adventskränzen wird aus Tannengrün selber gebunden. Und das geht einfacher, als Sie vielleicht denken. Sie benötigen dazu:

  • einen Strohkranz in Ihrer Wunschgröße (gibt's im Bastelbedarf oder im Baumarkt)
  • ein bis zwei Bund frisches Tannengrün (vom Markt oder aus dem Blumenladen – besonders gut eignen sich Tanne, Kiefer oder Fichte)
  • grünen Basteldraht
  • Kerzen und Deko nach Geschmack

Schneiden Sie vom Tannengrün kleine Zweige ab und legen Sie je fünf davon als kleines Bündel auf den Strohkranz. Wickeln Sie das untere Ende einige Male mit dem Draht fest darum, bis es sich nicht mehr vom Strohkranz lösen lässt. Verdrehen Sie dann die Enden des Drahts, schneiden Sie diese aber nicht ab. Legen Sie die Rolle einfach zur Seite, während Sie die nächsten fünf Zweiglein auf den Strohkranz legen. Bringen Sie dieses etwas versetzt über dem Ende des ersten Bündels an und wickeln Sie es ebenfalls mit dem Draht fest. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis der Kranz rundherum mit Tannengrün bedeckt ist. Erst dann schneiden Sie den Draht ab und kürzen gegebenenfalls etwas abstehende Zweige, sodass der Kranz schön gleichmäßig aussieht. Nun können Sie nach Herzenslust mit dem Dekorieren beginnen. Die Kerzen befestigen Sie dabei entweder mit einem Kerzenhalter aus dem Handel, oder Sie stecken drei Drahtstifte unter den Kerzenboden (vorher kurz erhitzen, dann geht es leichter) und stecken die Kerze dann mit diesen Stiften in den Kranz.

Modernen Adventskranz basteln

Sie möchten Ihren Adventskranz selber machen, modern soll er allerdings sein? Verwenden Sie für eine moderne Interpretation des vorweihnachtlichen Klassikers Christbaumkugeln! Das ist nicht besonders schwer, erfordert allerdings ein wenig Geduld. Sie benötigen dazu:

  • einen Styroporring (gibt es im Bastelbedarf oder im Baumarkt)
  • je nach Größe ausreichend viele Kugeln in verschiedenen Größen, matt und glänzend, einfarbig, gemustert oder in unterschiedlichen Farben – wie es Ihnen am besten gefällt
  • nach Geschmack weitere Deko-Elemente, z. B. kleine Federn, Perlenschnüre, Moose oder Flechten etc.
  • Heißklebepistole
  • Acrylfarbe, die zu den Farben Ihrer Kugeln passt
  • vier Kerzenhalter
  • vier Kerzen

Streichen Sie den Styroporkranz in der zu den Kugeln passenden Farbe und befestigen Sie zuerst die Kerzenhalter. Entfernen Sie dann die Aufhängungen von allen Kugeln und beginnen Sie am unteren äußeren Rand des Ringes mit den größten Kugeln. Heißkleber auf dem Rand der Kugelöffnung sowie an den Seiten der Kugel verteilen und diese damit am Kranz sowie an der Nachbar-Kugel fixieren. Immer weiter wie bei einem Puzzle kleine und große Kugeln so befestigen, dass keine größeren Lücken im Kranz entstehen. Wenn Sie mögen, können Sie am Ende zwischen die Kugeln noch kleine Federn, farblich passendes Moos oder Perlen stecken.

Deko-Tipp: Dieser Kugelkranz eignet sich auch hervorragend als Tischdeko zu Weihnachten oder zum Adventsessen – denn er nadelt garantiert nicht!

Holz trifft skandinavisches Flair

Adventskranz selber machen – aus Holz: Das ist genau die richtige Lösung, wenn Sie skandinavisches Flair lieben und sich eine "hyggelige" Vorweihnachtszeit wünschen. Dann bietet es sich an, Ihren Adventskranz auf einer Holzscheibe selber zu machen. Die simple Anleitung für solch einen "Kranz" aus Naturmaterialien: Besorgen Sie sich im Baumarkt eine Scheibe Holz (rund oder länglich) und im Handel Kerzen. Sie brauchen zudem einige Tannenzweige sowie rot-weiße Deko-Elemente aus Filz und Strick, Holzperlen oder beispielsweise Kiefernzapfen. Befestigen Sie die Kerzen mit Heißkleber auf dem Holz und kleben Sie Tannengrün, Kiefernzapfen und Deko darum herum. Tipp: Nicht zu üppig dekorieren, damit man noch etwas von der Holzscheibe sieht!

Adventsgesteck für Eilige

Kerzen auf dem Tisch tragen zu einem stimmungsvollen Ambiente bei.

Vorweihnachtliche Stimmung für Eilige? Unsere Anleitung, um ein längliches Adventsgesteck selber zu machen, ist der Last-Minute-DIY-Tipp. Nehmen Sie eine rechteckige Kuchen- oder Aufschnittplatte aus Glas aus dem Küchenschrank und stellen Sie vier hübsche Kerzen darauf. Legen Sie ein paar farblich passende Christbaumkugeln aus dem Bestand daneben – fertig. So bleibt Ihnen noch jede Menge Zeit, um Weihnachtsmusik zu hören, Glühwein zu trinken oder unsere Weihnachtsplätzchen-Rezepte auszuprobieren.