Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rote-Bete-Topinambur-Suppe mit Kokosmilch, gerösteten Blumenkohlscheiben und Topinambur-Chips.
Schließen

Rote-Bete-Topinambur-Suppe

Erdige Noten der Roten Beten, Süße der Topinamburknolle, ein Hauch Exotik durch Kokosmilch: Mit unserem Topinambursuppe-Rezept kochen Sie eine vegane Suppe, die Sie so bestimmt noch nie gegessen haben. Probieren Sie es selbst aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für den gerösteten Blumenkohl:
  • 0.25 Kopf Blumenkohl

  • Olivenöl

  • 1 TL Cayennepfeffer

  • 2 TL Paprika, edelsüß

  • Akazienhonig

  • Meersalz

Für die Suppe:
  • 350 g Topinambur

  • 650 g Rote Bete

  • Kokosöl

  • 1 große Zwiebel

  • 2 TL Curry

  • 30 g Ingwer

  • 200 ml Kokosmilch

  • 3 TL Gemüsebrühe

  • 1 Prise Muskat

Utensilien

Sesam, Meersalz, Koriander

Zubereitung

  1. 1

    Für die Topinambur-Chips bzw. das -Gewürz den Topinambur gut waschen. Mit einem Sparschäler die Haut in möglichst breite Streifen abschälen, die Haut mit einem Küchentuch gut abtupfen und in Kokosöl o. ä. ausfrittieren, bis die Streifen schön kross sind.

  2. 2

    Topinambur-Chips auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit Meersalz bestreuen/salzen. Chips im Mörser zu einem Gewürz kleinmahlen. Gewürz bis zum Servieren vakuumdicht verpacken, da es sonst etwas an Knusprigkeit verliert.

  3. 3

    Für die Suppe Rote Bete und Topinambur in zwei separaten Töpfen kochen. Zunächst die Zwiebel fein hacken und mit etwas Kokosöl in 2 Töpfen 2-3 Minuten anschwitzen. Das Curry-Gewürz in den Topinambur-Topf geben, kurz anschwitzen, dann Topinambur hinzufügen. Die Rote Bete in den anderen Topf geben.

  4. 4

    Gemüse kurz kräftig anrösten, geraspelten Ingwer hinzugeben (Rote Bete Topf) und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen (1,5 l Brühe mit 3 TL Gemüsebrühe, 750 ml pro Topf).

  5. 5

    Rote Bete und Topinambur gar kochen (ca. 20-25 Minuten). Muskat hinzufügen.

  6. 6

    Topinambur-Suppe pürieren (ergibt 500 ml) und Rote-Bete-Suppe pürieren (ergibt 1 l Suppe). Suppen mischen. Abschmecken.

  7. 7

    Für den gerösteten Blumenkohl den Backofen auf 220 °C vorheizen.

  8. 8

    Marinade aus Olivenöl, Cayennepfeffer und Paprika edelsüß anrühren.

  9. 9

    Blumenkohlscheiben in Marinade schwenken und auf Backpapier/Backblech 15 Minuten backen, zum Schluss mit Akazienhonig beträufeln und mit Meersalz würzen. (Die Blumenkohlscheiben können optional auch in der Pfanne geröstet werden.)

  10. 10

    Zum Anrichten die Suppe in Schalen füllen, Sesam-„Streifen“ ziehen, Topinambur-Gewürz auf der rechten Seite verstreuen.

  11. 11

    Zwei Blumenkohlstreifen anrichten und mit etwas Koriander-Blättern ergänzen. (Anrichte siehe Foto)

  12. 12

    Kleine Schälchen mit Topinambur-Gewürz auf den Tisch stellen.

  13. 13

    Entdecken Sie weitere leckere Topinambur-Rezepte! Probieren Sie auch dieses Maronensuppe-Rezept und unsere leichten Rezepte für die Fastenzeit sowie weitere Ideen in unseren Entschlacken-Rezepten! Entdecken Sie weitere Rote-Bete-Rezepte, wie z.B. das Rote-Bete-Carpaccio und die Rote-Bete-Suppe!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1520kJ 18%

    Energie

  • 363kcal 18%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Topinambursuppe-Rezept: Genuss für Gaumen und Auge

Social Media wie Facebook, Instagram, YouTube und Co. haben längst bewirkt, dass der alte Spruch "Das Auge isst mit" wahrer denn je ist. Es reicht heute nicht mehr, dass ein Rezept "nur" eine schmackhafte Mahlzeit ergibt; sie sollte auch noch gesund und nachhaltig sein, im besten Fall mit trendigen Zutaten zubereitet werden und zu alledem auch noch toll aussehen. Mit unserem Topinambursuppe-Rezept liegen Sie da genau richtig. Da wäre zunächst einmal die Wunderknolle Topinambur. Sie enthält wertvolle Inhaltsstoffe, ist regional verfügbar und doch irgendwie exotisch, da die sogenannte Erdbirne einfach relativ unbekannt ist. Die Roten Beten sorgen zusammen mit der Kokosmilch für eine kräftige, ansprechende Farbe der Suppe, was sich gerade auf Schnappschüssen Ihres Mahls sehr gut macht. Das Topinambursuppe-Rezept ist vegan und durch die Verwendung verschiedener Texturen von cremig durch das Pürieren bis knusprig absolut modern und trendgerecht. Last but not least: Wenn Sie unser Topinambursuppe-Rezept zubereiten, wird natürlich nicht nur das Auge belohnt, sondern in erster Linie natürlich der Gaumen. Die Suppe schmeckt einfach wunderbar!

Wenn Sie nach der Zubereitung unseres Social-Media-tauglichen Topinambursuppe-Rezepts auf den Geschmack der Erdbirne gekommen sind, dann schauen Sie sich doch einmal unsere weiteren Topinambur-Rezepte an. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Kochen mit Topinambur: eine Alternative zur Kartoffel?

Durch Überlebende einer Hungersnot im Norden der USA und Kanada fand die Knolle über Frankreich ihren Weg nach Europa. Anfang des 17. Jahrhunderts war die Topinambur noch sehr verbreitet in ganz Europa und wurde im großen Stile angebaut. Ab 1750 wurde die Erdbirne oder Jerusalem-Artischocke immer mehr durch die Kartoffel verdrängt. Heute kennt kaum noch jemand die Topinambur. Dabei ist sie mit ihrem süßlichen Geschmack eine tolle Alternative bzw. Ergänzung und Abwechslungsmöglichkeit zur in Deutschland so beliebten Kartoffel. Viele Kartoffelgerichte lassen sich mit Topinambur-Knollen ebenso gut zubereiten. Statt einer Kartoffelsuppe testen Sie also unser Topinambursuppe-Rezept. Statt eines herkömmlichen Kartoffelbreis bereiten Sie zur Abwechslung einfach mal unser Topinambur-Püree-Rezept zu. Einfache Kartoffelröstis variieren Sie, indem Sie die Hälfte der Kartoffeln durch Topinambur-Knollen ersetzen, so wie wir es in unserem Rezept für Topinambur-Röstis vorschlagen.

Entdecken Sie die kalorienarme Knolle für sich und stöbern Sie in der Vielzahl unserer Rezepte. Am besten fangen Sie mit unserem Topinambursuppe-Rezept an und lassen sich von Ihrem Geschmack leiten!