Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Fenchel-Spaghetti

Pasta-Rezepte: So lieben wir Nudeln wie Spaghetti & Co.!

Spaghetti Bolognese sind das Leib- und Magengericht vieler Kinder und auch wir Erwachsenen finden die dünnen Nudeln mit Hackfleisch oft unwiderstehlich. Mit unseren Pasta-Kochideen zaubern Sie auch Ofengerichte wie Lasagne und Aufläufe schnell auf den Tisch.

Heiß geliebt: Pasta-Rezepte

Nudelgerichte machen einfach glücklich. Kein Wunder, denn es gibt sie in zahlreichen, schmackhaften Varianten und sie sind vergleichsweise einfach zuzubereiten. Ob mit einer cremigen Sahnesoße, reichlich Tomaten und Fleisch, vegetarisch mit viel Gemüse, als schnelles Topfgericht oder mit knuspriger Käsehaube aus dem Ofen: Die Vielfalt der Pasta-Rezepte lässt keine Wünsche offen. Wir verraten, was gute Nudelgerichte ausmacht und stellen Ihnen eine Auswahl gängiger und pfiffiger Rezepte vor.

Pasta-Rezepte mit Tomatensoße: original italienisch

Die italienische Küche ist berühmt für ihre Pasta-Rezepte. Für die köstlichen Nudelsoßen und Füllungen werden meist wenige, aber frische Zutaten verwendet. Selbst eine einfache Pasta Aglio e olio (mit Knoblauch und Öl) schmeckt beim Italiener göttlich. Je nach Pasta-Rezept werden als Grundzutaten vor allem Tomaten, Öl, Salz, frischer Pfeffer aus der Mühle, Zwiebeln und Knoblauchzehen verwendet. Bekanntester Vertreter der beliebten Spaghetti-Rezepte auf Tomatenbasis sind sicher die Spaghetti mit Bolognese, der würzigen Hackfleischsoße. Das Geheimnis richtig guter Tomatensoßen liegt übrigens in der Zubereitungszeit. Nur wenn die Soße ausreichend lange köchelt, verdunstet die Flüssigkeit und sie ist am Ende schön sämig. Viele Köche schwören auf mindestens eine Stunde Kochzeit. Wenn keine sonnengereiften frischen Tomaten erhältlich sind, verwenden Sie einfach Dosentomaten oder einen Mix. Zum Schluss können Sie den Sugo mit etwas Balsamico-Essig, einem Schuss Rotwein oder Rotweinessig abschmecken.

Tipp: Lassen sie die Tomaten während des Kochvorgangs ganz – die Kerne im Inneren entwickeln sonst Bitterstoffe. Eine Prise Zucker in der Soße betont die Süße des Fruchtgemüses.

Ein gutes Soßengrundrezept bildet die Basis für viele italienische Pasta-Rezepte wie scharfe Penne all' arrabiata mit Chili oder Nudeln mit gebratenem Gemüse. Entdecken Sie viele weitere Grundrezepte fürs Kochen und Backen!

Sahnige und leichte Pasta-Rezepte

Fans sahniger Soßen kommen mit Spaghetti alla Carbonara auf ihre Kosten. Auch mit Hack, Ricotta oder Spinat gefüllte Tortellini und Ravioli schmecken mit einer Sahnesauce oder Buttersauce mit frischen Kräutern einfach herrlich. Der beliebte Nudelauflauf Lasagne wird durch eine Bechamelsoße schön saftig, die aus Milch, Butter und Mehl geköchelt wird. Sind Ihnen diese Gerichte zu schwer – etwa im Sommer – wählen Sie einfach weniger gehaltvolle Pasta-Rezepte ohne Soßen. So lässt sich eine leichte Pasta mit viel Gemüse und etwas Frisch- und Hirtenkäse zubereiten. Eilige können solche Gerichte sogar in einem Topf in zehn Minuten auf den Tisch bringen: Probieren Sie unser Rezept für One Pot Pasta mit Lachs aus!

Pasta-Rezepte für jeden Tag

Frische Pasta
Gute Pasta besitzt eine raue Oberfläche, dann haften die Saucen besser

Neben leckeren italienischen Pasta-Kreationen gibt es natürlich noch jede Menge andere köstliche Nudelgerichte. Super schnell auf dem Tisch stehen beispielsweise Nudeln mit Hähnchenfleisch – einfach Geflügelstücke anbraten, Gemüse schnippeln und dazugeben, Tomatenmark unterrühren und Brühe hinzugießen. Nun noch die Pasta al dente kochen und schon servieren Sie ein Mittagessen, das der ganzen Familie schmeckt. Ein Dauerbrenner unter den Nudelrezepten ist auch Pasta mit Lachs & Brokkoli oder Spinat. Ob mit Gemüse, Fisch, Fleisch oder Käse – bei der Vielfalt an Ideen könnte man fast jeden Tag ein neues Rezept ausprobieren. Dazu lassen sich immer wieder neue Varianten mit saisonalen Zutaten zaubern wie beispielsweise Spaghetti mit Pfifferlinge.

Tipp: Kochen Sie gleich Nudeln für den nächsten Tag mit und backen Sie damit einen Nudelauflauf. Unsere Auflauf-Rezepte liefern Ihnen Ideen für die weiteren Zutaten.

Vegetarische und vegane Pasta-Rezepte

Wer sich fleischlos ernährt, genießt leckere Pasta (ohne Ei) mit viel Gemüse und Käse. An Pasta mit Gemüsesoße, Grillgemüse oder all'arrabiata kommt kein Feinschmecker vorbei. Auch ein Pesto mit Basilikum, Bärlauch, Öl und Parmesankäse ist schnell zubereitet. Veganer legen ihren Schwerpunkt ebenfalls auf Gemüse, für alle anderen tierischen Produkte wie Käse, Sahne oder Eier nimmt man pflanzliche Produkte. Für eine Bolognese etwa lässt sich das Fleisch gut durch Sojahack ersetzen. Eine deftige Variante sind unsere Krautnudeln mit Tagliatelle und Paprikasoße.