Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Spaghetti alla Nerano

Spaghetti alla Nerano

Sonnengereifte Zucchini und cremiger Provolone – aus diesen Zutaten zaubern Sie mit unserem Rezept raffinierte und köstliche Spaghetti Nerano von der Amalfiküste.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 800 g Zucchini

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6 EL Basilikum, frisch

  • 150 g Provolone (ital. Schnittkäse)

  • 2 Knoblauchzehe

  • 400 g Spaghetti

  • 4 EL Olivenöl

Außerdem:
  • 300 ml Öl zum Ausbacken

Zubereitung
  1. 1

    Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Öl in einer Pfanne 2 cm hoch erhitzen. Zucchinischeiben darin in mehreren Portionen bei mittlerer Hitze goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier entfetten. Zucchinischeiben leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Basilikum grob zerzupfen. 1/3 der Zucchini und Hälfte vom Basilikum fein pürieren. Provolone grob raspeln. Knoblauch schälen und durchpressen.

  3. 3

    Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 150 ml Kochwasser abnehmen, Spaghetti dann abgießen.

  4. 4

    Knoblauch in einer hohen Pfanne im heißen Olivenöl glasig andünsten. Die pürierte Zucchinimasse in die Pfanne geben. Bei niedriger Temperatur die Hälfte des Käses hinzugeben und mit wenig Spaghetti-Kochwasser zu einer Creme verrühren. Die Masse darf nicht zu heiß werden, damit der Käse nicht klumpt.

  5. 5

    Die Spaghetti, das restliche Basilikum und die restlichen Zucchini-Scheiben in die Pfanne geben und mit der Creme vermengen. Den restlichen Provolone zugeben und evtl. weiteres Nudelwasser unterrühren, so dass die Spaghetti von der Käse-Creme umhüllt sind. Dann sofort servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4283kJ 51%

    Energie

  • 1023kcal 51%

    Kalorien

  • 82g 32%

    Kohlenhydrate

  • 68g 97%

    Fett

  • 26g 52%

    Eiweiß

Spaghetti alla Nerano: Rezept aus Kampanien

Nur wenige Kilometer von Sorrent – an einer der schönsten Küsten der Welt – liegt das kleine Dorf Nerano. Berühmt geworden ist es aber weder für seine Kirche noch für die malerische Lage, sondern für ein Pastagericht: die Spaghetti alla Nerano. Erfunden wurde es in den 50er-Jahren. Und wie so viele legendäre italienische Nudelgerichte besticht es durch seine Einfachheit: Wichtige Zutaten sind Zucchini, Provolone, Basilikum, Knoblauch und Olivenöl. Je hochwertiger und frischer die Zutaten, desto besser schmeckt die Pasta mit Zucchini. Das gilt übrigens auch für unsere Zucchini-Spaghetti, bei denen die Nudeln aus dem Gemüse bestehen.

Übrigens: Kein Wunder, dass die Pasta Nerano mit dem milden Provolone-Käse ausgerechnet in Nerano erfunden wurde. Das kleine Fischerdorf liegt zu Füßen der Monte Lattari, der sogenannten Milchberge, in denen viele köstliche Käsespezialitäten hergestellt werden. Der eng mit dem Mozzarella verwandte Provolone verleiht vielen italienischen Gerichten ein cremiges Aroma und ist auch in der geräucherten Variante zu haben. Probieren Sie im Ofen überbackene Fusilli mit Auberginen und Provolone oder mit Schinken und Provolone gefüllte Kalbsrouladen. Oder grillen Sie den Käse in dicken Scheiben – und servieren Sie ihn zu knuspriger Ciabatta.

Zucchini-Pasta – leicht, lecker und unwiderstehlich

Pasta mit Zucchini gehört zu den beliebtesten Gerichten der italienischen Küche: Die Mahlzeit ist im Handumdrehen zubereitet, kalorienarm und schmeckt besonders im Frühsommer, wenn die ersten Zucchini aus dem Freilandanbau in Ihrem EDEKA landen. Statt mit Provolone können Sie Zucchini-Pasta auch einfach mit Parmesankäse anmachen. Oder Sie bereiten eine schnelle Pasta primavera mit Zucchini, grünem Spargel und Brokkoli zu. Einen sehr kräftigen Geschmack bekommen die Nudeln hingegen mit Feta. Und wenn Sie ein Fan des griechischen Salzlakenkäses sind, sollten Sie unbedingt unsere schnelle One Pot Feta Pasta zubereiten. Mit einem weiteren italienischen Käseklassiker hingegen verfeinern wir unseren Zucchini-Spaghetti-Auflauf, der mit und ohne Fleisch im Ofen landen darf. Lassen Sie sich von der Pasta-Vielfalt der italienischen Küche verführen – und entdecken Sie bei uns viele weitere Pasta-Klassiker wie Thunfisch-Pasta, Spaghetti Carbonara oder Spaghetti mit Pesto.