Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pink Pasta

Pink Pasta

Bringen Sie doch mal ein bisschen Farbe auf Ihren Teller. Mit unserer köstlichen Rote-Bete-Pasta sorgen Sie für Genuss und Aufsehen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Rote Bete, frisch

  • 3 Knoblauchzehe

  • 2 Schalotte

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 2 Zweig Thymian

  • 200 g Ziegenfrischkäse

  • 500 g Rigatoni

  • 3 EL Olivenöl, raffiniert

  • 200 g Joghurt, griechisch (10% Fett)

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle

  • 80 g Walnusskerne

  • 50 g Rucola

Zubereitung
  1. 1

    Rote Bete schälen, Strunk entfernen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Knoblauch und Schalotten pellen und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und etwa 2 TL Schale fein abreiben sowie den Saft auspressen. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Ziegenfrischkäsetaler in kleine Würfel schneiden.

  2. 2

    Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten hineingeben und 1-2 Minuten glasig schwitzen. Rote Bete zugeben und kurz mit anschwitzen. Zitronenabrieb zugeben und bei geringer Hitze 15 Minuten schmoren lassen.

  3. 3

    Inzwischen Rigatoni in einem Topf mit ausreichend kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung „al dente“ garen. Beim Abgießen ca. 300 ml Wasser auffangen.

  4. 4

    Ziegenkäsewürfel zusammen mit dem aufgefangenen Nudelwasser in die Pfanne geben und 5 Minuten köcheln lassen, bis der Ziegenkäse geschmolzen ist. Joghurt und Thymianblättchen zugeben, einrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5

    Pasta zugeben und sorgfältig mit der Soße vermengen. 1 Minute in der Soße ziehen lassen. Inzwischen die Walnüsse grob zerkleinern und den Rucola waschen und trocken schleudern.

  6. 6

    Pink Pasta mit Rucola und Walnüssen anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2722kJ 32%

    Energie

  • 650kcal 33%

    Kalorien

  • 57g 22%

    Kohlenhydrate

  • 41g 59%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Rezept für Rote-Bete-Pasta

Spinat für grüne Nudeln, Kürbis für orangefarbene und Rote Bete für pinke Pasta! Wie wäre das? Mit unserem Rezept färben Sie aber nicht die Nudeln, sondern die Soße. Und zwar ganz einfach. Wie bei vielen Pasta-Rezepten mit Gemüse, z. B. mit Zucchini, Brokkoli oder Aubergine, wird die rote Knolle mit Knoblauch und Schalotten in der Pfanne geschmort. Wenn Sie Rote Bete fermentieren, liefert sie noch einmal andere Geschmacksnuancen. Statt Parmesan landet im Rezept für pinke Pasta am Ende würziger Ziegenkäse – eine perfekte Kombination, die für eine echte Geschmacksexplosion sorgt.

Nudeln mit Roter Bete zubereiten

Wir servieren die Rote-Bete-Pasta mit Ziegenkäse zu Rigatoni, da die Pastasoße so schön in die Röhrennudeln hineinlaufen kann. Es eignen sich aber auch alle anderen Nudelformate, die mit Röhren oder Ausbuchtungen gestaltet sind. Geeignet sind z. B. Penne, Castellane, Tortiglioni, Orecchiette oder Conchiglie. Achten Sie beim Kochen der Nudeln auf die unterschiedlichen Garzeiten, damit die Pasta schön al dente wird.

Apropos: Sie lieben es fest oder sogar knusprig? Dann ist unser Rote-Bete-Schnitzel vielleicht ein Rezepttipp für Sie.

Kreative Rezepte mit roter Bete

Italienische Küche und Rote Bete – das passt gut zusammen. Nicht nur Pasta lässt sich hervorragend mit der nährstoffreichen Knolle kombinieren. Unglaublich lecker und wunderschön anzusehen ist ein Risotto mit Roter Bete und Gorgonzola. Wer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Rezept ist und etwas mehr Zeit hat, sollte unsere selbstgemachten Rote-Bete-Gnocchi probieren, die begleitet von Garnelenschwänzen zu einem exklusiven Genuss werden. Im Handumdrehen landet hingegen ein Carpaccio aus Roter Bete auf dem Tisch, vor allem, wenn Sie vorgekochte Knollen nehmen.

Lassen Sie sich in unserer Rezeptewelt von vielen kulinarischen Ideen aus unterschiedlichen Länderküchen inspirieren und entdecken Sie z. B. die feinen Spezialitäten der orientalischen Mezze oder bereiten Sie einen köstlichen Heidelbeer-Smoothie mit Rote-Bete-Saft zu!