Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Mac n Cheese
Schließen

Vegane Mac n Cheese

Der in den USA vielleicht beliebteste cremige Auflauf legt fast automatisch den inneren Entspannungs- und Wohlfühlschalter um – auch ohne tierische Produkte. Denn mit unserem Rezept für vegane Mac n Cheese verzichten Sie auf Käse und kommen gleichzeitig auf die vollen Geschmackskosten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 0.5 Stange Staudensellerie

  • 1 Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 120 g Kartoffel

  • 100 g Möhre

  • 3 EL Olivenöl

  • 1.5 TL Paprikapulver, geräuchert

  • 2 TL Apfelessig

  • Salz

  • 150 ml vegane Sahne

  • 80 g Cashewmus

  • 5 EL Hefeflocken

  • 2 TL Sojasauce

  • Cayennepfeffer

  • 400 g kurze Makkaroni

  • 5 EL Pankobrösel

  • 2 EL Albaöl

  • 2 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Sellerie putzen und Zwiebeln schälen, dann beides würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln und Möhren schälen und klein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Sellerie, Möhren und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und einige Minuten mitdünsten. Paprikapulver dazugeben, kurz mitdünsten und alles mit Essig ablöschen. Mit 120 ml Wasser auffüllen, salzen und zugedeckt 8–10 Minuten garen.

  2. 2

    Das Gemüse mit dem Kochsud, Sojasahne, Cashewmus, Hefe¬flocken und der Sojasauce in einen Standmixer geben und sehr fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  3. 3

    Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen die Pankobrösel in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Dann das Albaöl untermischen und aus der Pfanne nehmen.

  4. 4

    Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Die Nudeln im Sieb abgießen, abtropfen lassen, in einer Auflaufform mit der Sauce mischen und mit den Pankobröseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20–25 Minuten backen. Petersilie abzupfen und in feine Streifen schneiden. Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2060kJ 25%

    Energie

  • 492kcal 25%

    Kalorien

  • 64g 25%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Vegane Mac n Cheese: Käsesoße mit Cashews

Vegan essen – ohne dabei auf Käse-, Burgergenuss & Co. verzichten zu müssen: Längst gibt es viele Möglichkeiten, selbst Ersatzprodukte zuzubereiten, die beispielsweise Käse in Konsistenz und Geschmack zum Verwechseln ähnlich sind. Und das ohne tierischen Produkte. Darauf basiert auch unser Rezept für einen veganen Mac n Cheese-Auflauf. Kurze Makkaroni sind dabei das Bindeglied zur Tradition, während Sie die Käsesoße komplett selbst anrühren. Daher bereiten Sie unsere veganen Mac n Cheese mit Cashews zu. Außerdem nutzen Sie Sojasahne, Hefeflocken und Sojasoße. Mithilfe des Mixers kreieren Sie so eine cremige Soße, die verdächtig an Käse erinnert. Gleichzeitig gibt es noch mehr Optionen, die tierische Variante durch vegane Alternativen zu ersetzen. Stöbern Sie einfach ein wenig durch unser Spezial rund um das Thema Käseersatz und probieren Sie außerdem unser veganes Käsefondue und unsere vegane Käsesauce.

Vegane Mac n Cheese selber machen – nahe am Original

Die Assoziation bringt Mac n Cheese beinahe automatisch mit den USA zusammen. Dabei taucht der erste Käse-Pasta-Auflauf bereits im 14. Jahrhundert in Italien auf. Auch das mittelalterliche England kannte seine Variante. In den USA gilt Präsident Thomas Jefferson als verantwortlich für die Einführung des cremigen Auflaufs. Bei einem Staatsdinner soll das Gericht auf seinen Wunsch hin erstmals auf den Tisch gekommen sein. Der Rest ist – wie es so schön heißt – Geschichte.

Grundsätzlich bereiten Sie Mac n Cheese im Ofen zu, wobei Makkaroni wie bei unseren veganen Mac n Cheese auf eine cremige Käsesoße treffen. Im Original greifen Köche dabei häufig auf Cheddar zurück. Bei unserem Rezept lehnen Sie sich an dieses Aroma an. Zudem bringt der Apfelessig einen willkommenen Twist: Seine Säure harmoniert hervorragend mit der cremigen Soße. Möchten Sie ein weiteres traditionelles Nudelgericht ohne tierische Produkte zubereiten, empfehlen wir außerdem unser Rezept für vegane Pasta Carbonara.