Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Vegetarische Sauce Bolognese

Vegetarische Sauce Bolognese

In eine echte Bolognese gehört Fleisch? Nicht unbedingt. Mit unserem leckeren Rezept für vegetarische Bolognese zaubern Sie mit veganem Hack eine Alternative, die dem Klassiker in nichts nachsteht.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 2 Karotte

  • 0.5 Zucchini

  • 180 g veganes Soja Hack

  • 500 g Spaghetti

  • 1 Dose Tomate, in Stücken

  • Salz

  • Pfeffer

  • Chilipulver

  • Paprikapulver

  • 1 Bund Petersilie, glatt

Zubereitung

  1. 1

    Die Zwiebel klein würfeln und die Knoblauchzehen klein hacken. Anschließend das Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig anbraten.

  2. 2

    Die Karotten waschen, in winzige Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Anschließend mit der Zucchini ebenso verfahren.

  3. 3

    Die Hitze für die Pfanne erhöhen und das Gemüse in eine Pfannenhälfte schieben, Hack in der anderen Hälfte zerkleinern und scharf anbraten.

  4. 4

    Salzwasser für die Spaghetti im großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti in den Topf geben.

  5. 5

    Die Tomatenstücke mit in die Pfanne geben, die Dose mit Wasser ausspülen und das Wasser ebenfalls in die Pfanne geben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika abschmecken und ca. eine Handvoll der Petersilie unterrühren.

  6. 6

    Die al-dente-Spaghetti in tiefen Tellern servieren, die Bolognese darüber geben und das Ganze mit Petersilie garnieren.

  7. 7
Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3052kJ 36%

    Energie

  • 729kcal 36%

    Kalorien

  • 113g 43%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß

Es geht auch ohne Fleisch: Vegetarische Bolognese

Wenn Ihre vegetarischen Freunde zu Besuch kommen oder Sie selbst auf Fleisch verzichten möchten, bietet unsere vegetarische Bolognese eine leckere Alternative, damit niemand mehr auf das berühmte Pastagericht verzichten muss. Statt Rind oder Schwein kommt hier veganes Soja Hack zum Einsatz, das mit Karotten, Zucchini und Tomaten zu einer leckeren Sauce verarbeitet wird. Wenn Sie auf keinen Fall auf Fleisch verzichten möchten, finden Sie hier unser Rezept für klassische Spaghetti mit Bolognese.

Für die vegetarische Bolognese-Variante braten Sie Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl in einer Pfanne glasig an, geben gewürfelte Karotten und Zucchini dazu und schieben alles in eine Hälfte der Pfanne. Parallel das Salzwasser in einem Topf aufkochen und die Spaghetti rein geben. Auf der anderen Pfannenseite braten Sie das vegane Hack scharf an und geben abschließend Tomatenstücke und etwas Wasser hinzu. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika würzen und frischer Petersilie garnieren – fertig ist die vegetarische Bolognese. Hier finden Sie weitere vegetarische Rezepte für eine gesunde Ernährung. Außerdem verraten wir Ihnen, was gute Pasta-Gerichte ausmacht, wie die perfekte Tomatensauce gelingt und geben Inspiration für viele weitere Pasta-Rezepte.

Der Nudelklassiker aus Bologna

Spaghetti Bolognese ist nicht nur bei Kindern ein überaus beliebtes Gericht. Die Mutter aller Pastagerichte stammt aus der norditalienischen Stadt Bologna, wie der Name verrät. Traditionell wird die Bolognese Sauce mit Hackfleisch zubereitet – mittlerweile gibt es allerdings diverse Variationen des Gerichts, wie unsere leckere vegetarische Bolognese.

Übrigens: Spaghetti Bolognese gibt es in Italien gar nicht – und das hat seinen Grund. Die vielen verschiedenen Pastasorten eignen sich nämlich für unterschiedliche Gerichte: Je breiter die Nudeln, umso besser haftet die Sauce. Lange, dünne Teigwaren wie Spaghetti sind deshalb besser für dünnere Saucen geeignet, während breite oder kurze Pasta eher zu stückigen und sämigen Saucen passt. In Italien werden zur Bolognese Sauce am liebsten Tagliatelle serviert.

**Tipp: **Servieren Sie zu diesem Vegetarische Bolognese-Rezept doch einmal hausgemachte Pasta! Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Nudeln selber machen können.