Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Der unverkennbare Geschmack von Ziegenkäse macht diese Kürbis-Pasta mit Salbei und Ziegenkäse zu einem echten Highlight für den Herbst!

Kürbis-Pasta mit Ziegenkäse

Der unverkennbare Geschmack von Ziegenkäse macht diese Kürbis-Pasta mit Salbei und Ziegenkäse zu einem echten Highlight für den Herbst!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Tagliatelle

  • 250 g Hokkaido-Kürbis

  • 50 g Schalotte

  • 75 g Butter

  • 1 Zweig Salbei

  • 150 g Ziegenkäse

  • 1 TL Kürbissuppen-Gewürz

  • Salz

  • Pfeffer, bunt

Zubereitung

  1. 1

    Zuerst den Kürbis, den Salbei und die Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Danach alles mit dem Kürbisgewürz (z.B. von der Marke Ankerkraut) marinieren.

  2. 2

    Die Butter nun in eine große Pfanne geben und darin erhitzen.

  3. 3

    Währenddessen die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen.

  4. 4

    Den Kürbis und die Schalotten zur Butter in die Pfanne geben und darin garen, bis das Gemüse noch leichten Biss hat.

  5. 5

    Wenn die Pasta bissfest gegart ist, diese mit in die Pfanne geben und noch etwa eine Kelle Pasta-Kochwasser hinzufügen. Dann die Pasta mit Salz, Pfeffer, Salbei und dem Kürbisgewürz vermischen und abschmecken.

  6. 6

    Alles zusammen auf Teller anrichten und den Ziegenkäse über die Pasta bröseln.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2052kJ 24%

    Energie

  • 490kcal 25%

    Kalorien

  • 51g 20%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 15g 30%

    Eiweiß