Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Ravioli in Salbeibutter

Ravioli in Salbeibutter

Ravioli selber machen können Sie auch! In unserem Rezept für Ravioli in Salbeibutter erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Handgriffen köstlich gefüllte Nudeln herstellen können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

Für die Salbeibutter:
  • 1 Handvoll Pinienkern

  • 4 Stiele Salbei

  • 100 g Butter

Für die Füllung:
  • 250 g Ricotta

  • 1 Eigelb

  • 2 Stiele Basilikum

  • 1 Prise Salz

  • 1 Pfeffer

  • etwas Olivenöl

Für den Teig:
  • 120 g Mehl

  • 30 g Hartweizengrieß

  • 1 Ei

  • 2 Eigelb

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. 1

    Für den Ravioliteig Mehl, Hartweizengries, Ei, Eigelbe, Olivenöl und Salz mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teigkugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

  2. 2

    Für die Füllung Basilikumblätter fein hacken und gut mit Ricotta und Eigelb verrühren. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Teig in zwei Portionen teilen und nacheinander wie folgt verarbeiten: Dünn ausrollen und mit einem Ausstecher oder kleinen Schälchen Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises 1 TL der Ricotta-Masse geben und die Kreise einklappen, so dass Halbkreise entstehen. Gut aufeinander drücken und darauf achten, dass keine Luft in den Halbkreisen bleibt. Die Ränder leicht mit den Zinken einer Gabel eindrücken.

  4. 4

    Für die Salbeibutter die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anbraten und vom Herd nehmen. Dann in der Pfanne langsam die Butter erhitzen und darin die Salbeiblätter kross braten. Wenn die Butter braun wird, die Pfanne vom Herd nehmen.

  5. 5

    Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli im siedenden Wasser 2-3 Min. gar ziehen lassen. Wenn die Ravioli nach oben kommen, sind sie fertig. Herausnehmen, in der Salbeibutter schwenken und mit Pinienkernen bestreuen. Entdecken Sie auch unser köstliches Rezept für jugoslawisches Reisfleisch!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4459kJ 53%

    Energie

  • 1065kcal 53%

    Kalorien

  • 61g 23%

    Kohlenhydrate

  • 79g 113%

    Fett

  • 34g 68%

    Eiweiß