Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Frische Pasta

Nudeln selber machen - hausgemacht schmeckt's einfach am besten

Bei Pasta kommt es nicht nur auf die Soße an. Die Nudeln selber bilden die Basis für ein tolles Pasta-Gericht. Probieren Sie doch mal aus, leckere Pasta selbst herzustellen!

Keine große Kunst: Nudeln selber machen

Ob für Spaghetti, selbstgemachte Tagliatelle, deutsche Nudeln oder italienische Pasta: Das Grundrezept für den Nudelteig ist immer sehr ähnlich. Auch wenn es unzählige Varianten für den Pastateig gibt, wenn Sie Nudeln selber machen brauchen Sie auf jeden Fall Mehl, Eier, Salz und Wasser. Ob Sie als Mehl das übliche 405er Mehl, Farina 00 Spezialmehl oder Mischungen mit Hartweizengrieß verwenden, ob Sie mit einigen Extra-Dottern die selbstgemachten Nudeln besonders gehaltvoll machen möchten, ob mit Olivenöl im Teig für die Pasta oder ohne: Selbstgemachte Nudeln schmecken immer gut.

Nudeln selber machen: So geht's!

Nudeln selber machen
Frische selbstgemachte Pasta ist ein absoluter Hochgenuss

Am einfachsten ist es, wenn Sie für die Herstellung Ihrer hausgemachten Nudeln eine Nudelmaschine zum Ausrollen des Teiges verwenden. So wird der Teig schön gleichmäßig dick und die Pasta wird beim Kochen gleichzeitig gar.

Wenn Sie noch keine Nudelmaschine im Haus haben, können Sie sich auch mit einem Nudelholz oder gar mit einer in Frischhaltefolie eingeschlagenen Weinflasche behelfen.

In welche Form Sie Ihre Nudeln aus dem fertig ausgerollten Teig bringen ist ganz Ihnen überlassen. Breite Bandnudeln beispielsweise nehmen viel Soße auf und eignen sich hervorragend als Beilage zu Schmorbraten oder zu deftigen Soßen: Bandnudeln mit Pfifferling - ein Traum! Dünnere, kürzere Nudelformen sind eine ideale Einlage für verschiedene Suppen. Der Klassiker hierbei: eine kräftige Hühnersuppe mit Nudeln. Oder Sie machen aus Ihrem Teig für Pasta selbstgemachte Tortellini oder Ravioli. Wenn Sie die Ravioli-Fleischfüllung selber machen, können Sie ganz nach Ihrem eigenen Geschmack würzen und abschmecken. Auch eine Tortellini-Füllung selbst gemacht ist unglaublich lecker und gar nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht meinen.

Nur Mut, mit den richtigen Nudelrezepten zaubern Sie schnell eine hausgemachte Delikatesse auf den Tisch. Für das Kochen Ihrer Nudeln gibt es verschiedene Tipps und Tricks. Erfahren Sie von den EDEKA-Experten wie sich die perfekten Nudeln kochen lassen und wie Sie verhindern, dass das Nudelwasser überkocht.

Unsere Highlights: Pasta-Rezepte

Spaghetti Pesto
Spaghetti Pesto
  • 20 min.

  • Leicht

Rote Bete Ravioli
Rote Bete Ravioli
  • 45 min.

  • Mittel

Ein Stück Italien: Bruschetta
Mediterrane Rezepte

Holen Sie sich den Urlaub auf den Teller und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit den vielfältigen Köstlichkeiten der Mittelmeerküche.