Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Salat-von-gebratenem-Spargel
Salat-von-gebratenem-Spargel
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Grill-Ideen für alle Geschmäcker: mit Fleisch, vegetarisch, süß

Genießen Sie die volle Vielfalt an Grill-Gerichten mit unseren Ideen! Wir haben Ihnen eine große Auswahl an Vorschlägen zusammengestellt – vom pikant marinierten Nackensteak bis zur gegrillten Avocado mit veganer Füllung.

Jetzt mitmachen und losgrillen!

Gewinnen Sie einen Napoleon Premium BBQs Gasgrill, ein Starterkit für Pizzaliebhaber:innen für den Grill oder eins von fünf Grillpakete vollgepackt mit leckeren Saucen und einer Menge Grillwissen! So schmeckt die Grillsaison noch besser!
Teilnahmeschluss ist der 17.06.2024.
Zum Gewinnspiel

Grill-Ideen für Fleisch

Sommer ist Grillsaison – gerade bei verschiedenen Fleischsorten gibt es allerdings ein paar grundlegende Dinge zu beachten, damit Sie saftiges Grillgut auf dem Teller haben. Marmoriertes Fleisch wie Nackensteak oder Kotelett darf in der direkten Hitze gar werden. Ein Nackensteak benötigt dafür etwa 5 Minuten pro Seite. Geflügel wie Hähnchenbrust sollte dagegen nur kurze Zeit auf der heißesten Stelle des Grills liegen und muss dann am Rand des Grills zu Ende garen. Lassen Sie die Haut am Geflügel dran, wird es auch nicht trocken. Ein neuer Trend ist Rollbraten vom Grill – den können Sie auch ohne Drehspieß zubereiten, wie unser Rezept zeigt!

Saftige Fleischgerichte & Bratwürste vom Grill

Entenbrust vom Grill
Entenbrust vom Grill
  • 50 min.

  • Leicht

Fleischlos grillen: Gemüsespieße, gefülltes Gemüse & mehr

Es müssen nicht immer “nur” Gemüsespieße sein – auch für den fleischlosen Grillgenuss stehen Ihnen unzählige kulinarische Möglichkeiten offen. Kombinieren Sie Ihre Spieße zum Beispiel mit mariniertem Tofu oder Halloumi. Käse ist aber auch solo ein absolutes Highlight auf dem Grill. Viele Gemüsesorten eignen sich außerdem zum Füllen, etwa Avocado, Paprika, Zucchini oder Aubergine. Wer kann schon zu einer kross gegrillten Paprika mit einer köstlich geschmolzenen Füllung aus Käse Nein sagen? Besonderer Twist: Pizza vom Grill!

Fisch und Meeresfrüchte vom Grill

Nicht nur Fleisch und Gemüse eignen sich hervorragend für den Rost: Es lohnt sich auch, Fisch zu grillen. Beachten Sie nur, dass die meisten Fischsorten magerer sind als zum Beispiel ein von Fett durchzogenes Rindersteak – und daher schneller austrocknen. Fisch sollte daher immer auf einer Grillschale liegen. Oder Sie bereiten einen Spieß mit Fisch oder Meeresfrüchten zu, der etwas höher über dem Feuer angebracht ist. Zitronennoten oder mediterrane Kräuter machen sich besonders gut in einer Marinade für Fisch vom Grill.

Welche Beilagen zum Grillen?

Ihre Beilagen zum Grillen richten sich danach, wie reichhaltig das Grillgut bereits ausfällt. Zu einem deftigen Rollbraten genügt vielleicht ein Gurkensalat. Zu Würstchen oder Putenbrust passen die Klassiker Nudelsalat oder Folienkartoffeln – aber das bleibt natürlich Ihrem Geschmack überlassen. Gefüllte Grillbrote, die einem Wrap ähneln, können sogar schon fast als alleinige Hauptspeise dienen. Gegrillte Süßkartoffelscheiben bringen eine neue Geschmacksnote aufs Beilagen-Buffet. Das ist übrigens auch ideal, um vielfältige Rezepte für Essen zum Fußball umzusetzen.

Gegrillter Nachtisch – ja, das geht!

Das Dessert wird gerne außen vor gelassen, wenn der Rost heiß läuft und Fleisch, Fisch und Gemüse im Fokus stehen. Dabei bietet es sich an, nach dem Hauptgang die Hitze des Grillfeuers für süße Nachspeisen zu nutzen. Eine einfache Möglichkeit, fürs Dessert Obst zu grillen, sind Fruchtspieße mit Marshmallows. Dafür eignen sich feste Obstsorten wie Ananas, Erdbeeren und Mango am besten.
Mit einem Pizzastein können Sie aber auch Obsttörtchen auf dem Grill in wenigen Minuten fertig backen, wie zum Beispiel unser Rezept für Pfirsich-Tarte beweist. Statt im Backofen können Sie übrigens auf dem Grill sogar Kuchen zum Nachtisch zubereiten. Unsere Brownies vom Grill brauchen dafür etwa 25 Minuten.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Noch mehr Rezepte und Ernährungsthemen bekommen Sie in unserem Newsletter! Einfach anmelden und keine Themen mehr verpassen.