Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Halloumi Spieße

Halloumi Spieße

Es müssen nicht immer Würstchen, Steaks und Fisch auf dem Rost landen! Zum Grillen eignen sich auch feste Käsesorten ganz hervorragend. Der beste Beweis: Unser Halloumi-Rezept für Käse am Spieß, kombiniert mit Gemüse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Arbeitsmaterial:
  • 4 Holzspieß

Für den Tomaten-Chili-Dip:
  • 2 Spitzpaprika, rot

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Öl

  • 500 ml Tomatenketchup

  • 1 TL Chiliflocke, getrocknet

Dazu:
  • 200 g Fladenbrot

Für die Marinade:
  • 2 EL Öl

  • 1 EL Petersilie

  • 1 EL Koriander

  • 1 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

Für die Halloumi-Spieße:
  • 250 g Halloumi (Grillkäse)

  • 2 Spitzpaprika, grün

  • Salz

  • 8 Cocktailtomate

Zubereitung

  1. 1
    Für die Halloumi-Spieße

    Halloumi in 2 x 1,5 cm große Würfel schneiden.

  2. 2
    Für die Halloumi-Spieße

    Spitzpaprika entkernen und in 2 cm lange Abschnitte schneiden, Paprika salzen.

  3. 3
    Für die Halloumi-Spieße

    Käse, Paprika und Tomaten abwechselnd auf 4 Spieße stecken, dabei die Tomaten im Paprikaring aufstecken.

  4. 4
    Für die Halloumi-Spieße

    Petersilie und Koriander fein hacken Marinadezutaten vermischen, salzen und die Spieße damit bepinseln.

  5. 5
    Für die Halloumi-Spieße

    Auf jeder Seite bei mittlerer Glut 4 Minuten grillen.

  6. 6
    Für die Halloumi-Spieße

    Dazu passt Fladenbrot, das Sie in Viertel schneiden und auf dem Grill auf jeder Seite 3 Minuten grillen. Probieren Sie auch unser Rezept für Lahmacun und weitere Käse-Rezepte aus!

  7. 7
    Für die Halloumi-Spieße

    Entdecken Sie auch unsere schönsten Tomaten-Rezepte!

  8. 8
    Für den Tomaten-Chili-Dip

    Spitzpaprika entkernen und zusammen mit dem Knoblauch sehr fein schneiden.

  9. 9
    Für den Tomaten-Chili-Dip

    In Olivenöl glasig dünsten und mit Ketchup ablöschen. 10 Minuten leicht köcheln lassen und mit Chili abschmecken.

  10. 10
    Für den Tomaten-Chili-Dip

    Probieren Sie auch Lángos, dieses Fladenbrot Rezept und lassen Sie sich auch unser Cevapcici-Rezept und tolle ägyptische Gerichte nicht entgehen!

    Und als Beilage: Leckerer Krautsalat oder Tzatziki.

    Viele weitere vegetarische Grillrezepte und -ideen und Ideen für leichtes und kalorienarmes Grillen finden Sie in unserem Grill-Special.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2190kJ 26%

    Energie

  • 523kcal 26%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß

Halloumi-Rezept: lecker und schnell zuzubereiten

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie laden zur Grillparty ein und einige Gäste kündigen sich als Vegetarier an. Für eingefleischte Steak-Liebhaber ist nun guter Rat teuer – wie lassen sich die vegetarischen Gaumen verwöhnen? Die Antwort lautet: Grillen Sie Käse! Unser Halloumi-Rezept ist dafür ideal geeignet. Der Käse schmilzt aufgrund seines pH-Werts von 5,9 nicht auf dem Grill, sondern wird nur schön kross. In Kombi mit Gemüse am Spieß wie in unserem Rezept oder auch als vegetarisches Patty im Burger schmeckt er besonders lecker. Neben Halloumi ist übrigens auch Manouri – ein griechischer Frischkäse, der mit Ricotta verwandt ist – sehr im Kommen. Außerdem eignen sich als eiweißreiche Fleischalternativen Tofu, Seitan und Tempeh. Rezepte, Zutaten und weitere Tipps finden Sie im Special Vegetarisch grillen mit Gemüse, Tofu und Käse.

Was ist Halloumi eigentlich?

Ein halbfester Käse, der aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch besteht. Er ähnelt Mozzarella, ist aber fester und würziger im Geschmack. In Griechenland, der Türkei sowie anderen Ländern des Mittelmeerraums ist er weit verbreitet. Weil ihm bei der Herstellung keine Milchsäurebakterien zugesetzt werden, sinkt der pH-Wert nicht so stark ab wie bei schmelzfähigem Käse und er behält bei hohen Temperaturen seine Form.

Halloumi-Rezept: Schnelles aus dem Ofen und der Pfanne

Wenn Sie ein schnelles Abendessen kochen möchten, das dazu noch mit guten Nährwerten punktet, sind Sie mit einem Halloumi-Rezept gut beraten. Mit Gemüse aller Art macht sich der in Scheiben geschnittene Käse aus der Pfanne oder vom Rost besonders gut. Bestes Beispiel ist unser Rezept für Halloumi mit Kartoffeln. Auch zu kalt angerichtetem Salat passt gebratener Halloumi mit ein paar Kräutern wunderbar. Wichtig: Erhitzen Sie den Grillkäse immer nur ein paar Minuten von jeder Seite, sonst wird er zäh. Länger in den Ofen kann er, wenn Sie ihn würfeln und zum Überbacken verwenden, wie in unserem Rezept für gefüllte Auberginen mit Halloumi. Als Gesundes Fast Food schmeckt die Spezialität in Form eines Halloumi-Burgers oder als Topping auf einem Pizza-Snack aus der Pfanne.

Tipp: Damit der Halloumi beim Essen nicht an den Zähnen "quietscht", sollten Sie ihn nicht zu sehr abkühlen lassen, sondern möglichst direkt genießen.