Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Thunfisch grillen
Schließen

Thunfisch grillen

Orange, Koriander, Limette und Knoblauch – mit diesen Aromen landet unser Thunfisch auf dem Grill. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Thunfischsteak richtig grillen und mit außergewöhnlichen Marinaden würzen, um ein aromatisches Gericht zu zaubern.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Marinade:
  • 2 Orange, davon der Saft

  • 8 Zweige Koriander

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 1 TL grober grüner Pfeffer aus der Mühle

  • 2 TL Paprikapulver

  • 2 EL Hoisin-Sauce

  • 3 EL Reisessig

  • 3 EL Sesamöl

Für den Fisch:
  • 4 Thunfisch Loins á 170 g (aus MSC zertifizierter Fischerei)

Für die Garnitur
  • 2 TL Kaffeebohne

  • 1 Limette, davon der Schalenabrieb

  • 1 Schuss Olivenöl

Zubereitung
  1. 1

    Für die Marinade Orangen waschen und auspressen. Koriander grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2

    Den grünen Pfeffer zerstoßen und zusammen mit Paprikapulver, Hoisin Sauce, Reisessig und Sesamöl in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Beiseitestellen und 20 Minuten ziehen lassen.

  3. 3

    Thunfisch Loins in die Marinade legen und diese für 30 Minuten kaltgestellt einwirken lassen. Den marinierten Thunfisch kaltstellen. Dann aus der Marinade nehmen und auf Zimmertemperatur temperieren lassen.

  4. 4

    Grill vorheizen und das Grillrost einölen. Thunfisch Loins von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten direkt und heiß angrillen.

  5. 5

    Kaffeebohnen im Mörser zerstoßen. Mit dem Limettenabrieb vermischen und zusammen mit etwas Olivenöl über die Tuna Steaks geben.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1415kJ 17%

    Energie

  • 338kcal 17%

    Kalorien

  • 12g 5%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 45g 90%

    Eiweiß

Thunfisch vom Grill – worauf es ankommt

Thunfisch wird in unseren Breiten meistens aus der Dose verzehrt: Er landet in Salaten wie diesem Nudelsalat mit Thunfisch, auf der Pizza und in unserer Pastasoße. In Japan gehört er zu den beliebtesten Sushi-Zutaten. Das Land der aufgehenden Sonne ist übrigens weltweit der größte Thunfisch-Konsument. Feinschmecker schätzen das Fleisch des edlen Fisches angebraten oder gegrillt.

Möchten Sie Thunfischsteak grillen, sollten Sie Fisch aus nachhaltigem Fang zubereiten, denn der Thunfischbestand ist stark gefährdet. Siegel wie das ASC (Aquaculture Stewardship Council) oder das MSC (Marine Stewardship Council) stehen für nachhaltigeren Fischfang und bieten Ihnen Orientierung.

Spülen Sie die Steaks vor dem Marinieren kalt ab und tupfen Sie sie trocken. Profis empfehlen, den Fisch erst nach dem Grillen zu salzen, da das Salz dem Fisch Feuchtigkeit entzieht und er sonst zu trocken wird. Gegrillt wird der Thunfisch dann nur kurz: auf beiden Seiten nur etwa ein bis zwei Minuten, sodass er innen noch leicht roh ist. Die Kerntemperatur beim Thunfischsteak-Grillen hängt vom gewünschten Gargrad ab: Bei einer Temperatur von 48 Grad ist der Fisch innen rot und roh, medium grillen Sie ihn bei rund 54 Grad und durch ist er bei 60 Grad.

Thunfisch grillen: Marinade anrühren

Nutzen Sie unser Rezept, um Thunfisch zu grillen, dann marinieren Sie die Steaks, bevor diese auf dem Grill landen. Wir verwenden für unser Gericht eine fernöstlich angehauchte Marinade mit Koriander, Hoisin-Sauce, Reisessig, Orangensaft, Knoblauch und Sesamöl. Bei den Gewürzen für die Marinade können Sie sich kulinarisch aber genauso gut austoben – und je nach Geschmack in verschiedene Richtungen experimentieren. Legen Sie den Thunfisch beispielsweise in einer Soße aus Rosmarin, Chili, Sojasoße und Olivenöl ein oder greifen Sie alternativ zu Thymian, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Limettensaft. Auch Ingwer, sofern Sie diesen mögen, ist eine beliebte Zutat für eine köstlich-würzige Thunfisch-Marinade.

Übrigens: In der japanischen Küche wendet man den Thunfisch nach dem Marinieren auch gerne in Sesamkörnern. Dadurch erhält er beim Grillen eine knusprige Sesamkruste. Noch mehr raffinierte Thunfisch-Rezepte wie gegrillte Thunfischsteaks mit Salsa oder Thunfischsalat mit Reis gibt es in unserer Rezeptewelt zu entdecken!! Dort finden Sie auch weitere Fischgerichte vom Grill, zum Beispiel unsere herrlich mediterrane gegrillte Dorade oder unser Fisch Bordelaise, welchen Sie ebenfalls auf dem Grill zubereiten.