Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tofu grillen
Schließen

Tofu grillen

Um Tofu zu grillen, kann dieser vorab lecker mariniert werden. Anschließend lässt er sich zum Beispiel in Stücken als Spieß grillen. Dazu passt ein leckerer Wasabi-Schmand-Dip.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Teriyaki-Marinade:
  • 2 Zehen Knoblauch

  • 15 g Ingwer

  • 150 ml Sojasauce

  • 100 g Zucker

  • 1 Orange, davon der Saft

  • 60 ml Sesamöl

  • 100 ml Reisessig

  • 3 Sternanis

  • 1 TL Stärke

Für die Wasabi-Schmand-Paste:
  • 20 g Wasabipaste

  • 250 g Schmand

  • 1 Limette, den Abrieb und Saft

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 EL Estragon, fein geschnitten

Für die Tofu-Spieße:
  • 250 g Tofu

  • 1 Zwiebel, rot

  • 0.5 Salatgurke

  • 12 Kirschtomaten

  • Sesam, schwarz

Utensilien

Metallspieße oder alternativ Bambusspieße

Zubereitung
  1. 1

    Für die Teriyaki-Marinade den Knoblauch schälen und zerdrücken, Ingwer fein reiben. Dann mit Sojasauce, Zucker, Orangensaft, Sesamöl, Reisessig und Sternanis in eine Schüssel geben und verrühren. Beiseitestellen und 10 Minuten ziehen lassen.

  2. 2

    Wasabipaste, Schmand, Limettensaft und Abrieb, Sojasauce und gehackter Estragon verrühren.

  3. 3

    Tofu in 16 gleichgroße Würfel schneiden. Zwiebel schälen und achteln, dann in Spalten schneiden. Gurke schälen, längs vierteln und in ca. 2x2 große Würfel schneiden.

  4. 4

    Abwechselnd Tomaten, Tofu, Gurkenwürfel und Zwiebel auf 4 Spieße verteilen. Tofu-Spieße in die Teriyaki-Marinade legen und für 1 Stunde marinieren.

  5. 5

    Grillrost einölen und die Spieße gleichmäßig von allen Seiten, ca. 15 Minuten bei mäßig direkter Hitze grillen, bis der Tofu leicht knusprig ist.

  6. 6

    In der Zwischenzeit die restliche Teriyaki-Marinade in einen Topf geben. Stärke mit wenig Wasser glattrühren und in die kochende Marinade geben. Kurz aufkochen und die fertigen Spieße damit bestreichen.

  7. 7

    Tofu-Spieße mit schwarzem Sesam bestreuen und mit Wasabi Schmand servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2596kJ 31%

    Energie

  • 620kcal 31%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 42g 60%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß