Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gefüllte Pilzpfannkuchen

Pfannkuchen-Rezepte: einfach, kreativ und für jeden Anlass

Ein Rührteig für Pfannkuchen lässt sich einfach zubereiten und schon pur sind die dünnen Fladen ein Genuss. Mit verschiedensten Füllungen verwandeln sich die goldbraunen Eierkuchen in köstliche Desserts oder ausgewogene Hauptspeisen. Entdecken Sie mit uns die Vielfalt!

Vielfalt genießen: Pfannkuchen-Rezepte

Zum Frühstück, als Mittagessen oder Snack für unterwegs: Eierpfannkuchen lassen sich schnell in eine Mahlzeit nach Maß verwandeln. Das betrifft sowohl ihre Form als auch die Füllung. Die kulinarische Bandbreite reicht von süßen Pfannkuchen über herzhafte Pfannkuchen bis hin zu Kreationen aus dem Backofen. Der Grundteig besteht dabei immer aus Eiern, Mehl und Milch, die Sie je nach Pfannkuchen-Rezept und Geschmack um weitere Zutaten ergänzen können. So sorgen Backpulver, Mineralwasser oder aufgeschlagenes Eiweiß für eine besonders lockere Konsistenz, während sich Varianten mit Vollkornmehl kompakter geben. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie den Teig gut durchrühren und vor dem Ausbacken einige Minuten quellen lassen. Vollkornteige sollten mindestens 30 Minuten ruhen.

Süße Pfannkuchen-Rezepte

Mit Kompott, Marmelade oder einfach mit Zimt und Zucker schmecken Pfannkuchen vielen Menschen und vor allem Kindern immer noch am besten. Auf diese Weise zubereitet, lassen sich die Eierkuchen gut zum Frühstück oder Brunch genießen. Bei den Dessert-Rezepten sind Palatschinken mit Eis ein Klassiker. Backrezepte für Pfannkuchen sind gut für süße Hauptspeisen geeignet. Für unsere gebackenen Pfannkuchen mit Pflaumen und Mandelblättchen stellen Sie die Pfanne direkt in den Ofen und backen die Eierkuchen flach aus. Oder Sie rollen fertige Pfannkuchen mit Füllung auf und bereiten mit Eierguss einen saftigen Pfannkuchen-Auflauf zu.

Tipp: Essen Sie gerne Apfelkuchen, aber haben nicht immer die Zeit zum Backen oder möchten nur kleine Portionen genießen, sind Pfannkuchen mit Apfel eine gute Alternative.

Deftige Kreationen

Apfelpfannkuchen mit Creme
Apfelpfannkuchen mit Kompott und Frischkäsecreme

Für pikante Eier-Mehl-Pfannkuchen mischen Sie einfach Käse, Kräuter, Zwiebeln oder Speckwürfel unter den Teig und servieren Ihre herzhaften Pfannkuchen mit einem Joghurt-Quark-Dip. Oder Sie bereiten eine Gemüse- bzw. Fleischfüllung zu und genießen so ein ausgewogenes Hauptgericht. Gefüllte Pilzpfannkuchen gehören hier zu den beliebtesten Rezepten, für saisonale Kreationen sind zum Beispiel Bärlauchpesto und Spargel im Frühjahr ein Tipp. Aufgerollt nach Art von Wraps und mit Schinken- und Käsescheiben gefüllt, eignen sich die Pfannkuchen auch gut für Fingerfood-Rezepte.

Pfannkuchen ohne Eier, Milch und Mehl

Ernähren Sie sich vegan, müssen Sie auf die köstlichen Fladen nicht verzichten. Pfannkuchen gelingen auch nur mit Mehl, Wasser, Salz und Backpulver oder Sie verwenden eine pflanzliche Milch. Glutenfreie Pfannkuchen lassen sich gut aus Buchweizenmehl herstellen, Low-Carb-Teige mit Eiweißpulver oder pürierten Bananen statt Mehl.

Andere Länder, andere Pfannkuchen

Pfannkuchen-Rezepte finden sich in vielen Länderküchen in leicht abgewandelter Form. Hauchdünn genießen Sie das Backwerk nach einem französischen Galettes- oder Crepes-Rezept, dicker werden die amerikanischen Pancakes und aus Hefeteig bestehen niederländische Poffertjes und osteuropäische Blinys. Auch bei den Füllungen und Beilagen kennt jedes Land seine eigenen Favoriten. Ahornsirup ist in den USA der Klassiker, australische Pfannkuchen schmecken mit Leatherwood-Honig aus Tasmanien. Entdecken Sie die Vielfalt!

Tipp: Entdecken Sie auch unsere anderen tollen Rezepte wie z.B. Essen bei Hitze!