Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Vegane Buchweizen-Crepes

Vegane Buchweizen-Crêpes

Crepes aus Buchweizen mit einer asiatischen Gemüsefüllung.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Crêpes:
  • 30 g Sojamehl

  • 140 g Buchweizenmehl

  • 60 g Kartoffelmehl

  • 0.5 TL Backpulver

  • 1 Msp. Salz

  • 200 Sojamilch

  • 1 EL Erdnussöl

  • 200 ml Mineralwasser, medium

Für die Füllung:
  • 80 g Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 10 g Ingwer

  • 1 Chilischote

  • 150 g Weißkohl

  • 100 g Champignon

  • 150 g Paprika, rot

  • 80 g Zuckerschote

  • 150 g Karotte

  • 2 Stangen Staudensellerie

  • 80 g Sojabohnensprossen

  • 4 EL Erdnussöl

  • 100 ml Gemüsefond

  • 4 EL Sojasauce

  • 1 EL Koriandergrün, fein geschnitten

  • Salz

  • 1 EL Sesam

  • 2 EL Koriander, frisch

  • Öl, zum Anbraten

Zubereitung

  1. 1

    Sojamehl, Buchweizenmehl, Kartoffelmehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Sojamilch und Pflanzenöl in einer weiteren Schüssel verrühren und zur Mehlmischung geben und gut miteinander verrühren. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren. 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

  2. 2

    Inzwischen für die Füllung Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln. Den geputzten Weißkohl in feine Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, die Viertel in Streifen schneiden. Zuckerschoten von den Enden befreien und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Karotten und Sellerie putzen und in dünne Stifte, Sojasprossen verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

  3. 3

    Das Erdnussöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel-, Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel darin anschwitzen. Weißkohlstreifen, Pilze, Paprika- und Zuckerschoten zugeben und 5-6 Minuten pfannenrühren. Karotten- und Selleriestifte zufügen und 2-3 Minuten braten, Sojasprossen zugeben und eine weitere Minute pfannenrühren.

  4. 4

    Gemüsefond und Sojasauce unterühren. Mit Koriander und Salz abschmecken. Warm halten.

  5. 5

    Etwas Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne (von etwa 12-14 cm Durchmesser) erhitzen und nacheinander 12 Pfannkuchen ausbacken.

  6. 6

    Auf vier vorgewärmte Teller jeweils einen Crepe legen, darauf etwas Gemüse verteilen, Crepe darauf legen, Gemüse darauf verteilen, diesen Vorgang nochmals wiederholen.

  7. 7

    Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten. Auf die Crêpes streuen, mit Koriandergrün garnieren und servieren.

  8. 8

    Entdecken Sie auch unser Rezept für fruchtige Crêpes! Weitere vegane Rezepte finden Sie auch in unseren laktosefreien Rezepten!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1641kJ 20%

    Energie

  • 392kcal 20%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte