Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pfannkuchen mit Gemüse

Pfannkuchen mit Gemüse

Pfannkuchen auf salzige Art! Geben Sie leckeres Gemüse auf weichen Teig aus Dinkelvollkornmehl und kochen Sie eine vegetarische Mahlzeit, die satt macht und ohne großen Aufwand zubereitet werden kann.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sauce:
  • 200 ml Milch

  • 2 EL Kräuterquark

  • 1 TL Johannisbrotkernmehl

Für die Gemüsefüllung:
  • 700 g Buttergemüse, tiefgekühlt

  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • 1 EL Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Pfannkuchen:
  • 4 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Zucker

  • 175 g Dinkelvollkornmehl

  • 240 ml Milch

  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

Zubereitung

  1. 1
    Pfannkuchen

    Eier mit Salz und Zucker schaumig rühren. Mehl mit Milch verrühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Eimasse mit dem Spatel unter die Mehl-Milchmasse heben.

  2. 2
    Pfannkuchen

    Rapsöl in eine Pfanne geben, erwärmen und die Pfannkuchen darin ausbacken.

  3. 3
    Füllung und Sauce

    Öl in die Pfanne geben. Gemüse ca. 5 Minuten bei milder Hitze anbraten. Petersilie hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer das Gemüse abschmecken.

  4. 4
    Füllung und Sauce

    Für die Sauce die Milch erwärmen, den Quark hinein geben und verrühren. Johanisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen, verrühren und eindicken lassen. Das Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5
    Füllung und Sauce

    Die Gemüse-Saucen-Mischung auf die Pfannkuchen geben, zusammenklappen und servieren. Tipp: Probieren Sie auch unser Pancake Rezept nach amerikanischer Art, diese köstlichen Gemüse-Rezepte und weitere Rezepte für die ganze Familie! Auch unsere köstlichen Trennkost-Rezepte und unsere anderen Pfannkuchen-Rezepte werden Sie begeistern!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2428kJ 29%

    Energie

  • 580kcal 29%

    Kalorien

  • 74g 28%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß

Pfannkuchen-mit-Gemüse-Rezept – schnell vorbereiten & kochen

Er hat verschiedene Namen: "Pfannkuchen", "Crêpe", "Palatschinken" und "Flädle" sind vielleicht die bekanntesten. Weit verbreitet, universell und vielfältig einsetzbar gehören traditionelle Pfannkuchen zu den grundlegenden Teig- und Eiergerichten. Den beliebten Klassiker, der aus wenigen Zutaten und mit überschaubarem Zeitaufwand zubereitet wird, können Sie dank unserem Pfannkuchen-mit-Gemüse-Rezept auch mit einer herzhaft-bunten Füllung genießen. Tipp: Für die Pfannkuchen müssen Sie nicht immer das gleiche Mehl verwenden. Neben Dinkel eignet sich Roggen- oder Buchweizenmehl ebenfalls bestens dazu. Aus dem Letzteren können Sie zum Beispiel vegane Buchweizen-Crepes backen.

Gemüse vorher vorbereiten Wenn Sie nicht viel Zeit zum Kochen haben, können Sie die Gemüse-Komponente früher zubereiten und im Kühlschrank bis zu drei Tagen aufbewahren. Kurz vor dem Essen sollten Sie das Gemüse erwärmen und mit den frischen Pfannkuchen servieren. Zur Verwendung kommen verschiedenste Gemüsesorten – tiefgekühlt oder frisch. Wenn Sie frisches Gemüse nehmen, sollten Sie es in Salzwasser zuerst bissfest kochen.

Pfannkuchen-mit-Gemüse-Rezept: kalt und warm ein Genuss

In den Pfannkuchen-Teig kommt meist nur eine Prise Salz, weswegen er sich prima als Grundlage für verschiedene Füllungen eignet. Ob süß, herzhaft oder pikant, in unserer Rezeptsuche finden Sie bestimmt einen Pfannkuchen, der Ihnen schmeckt:

Süßes aus dem Ofen Naschkatzen werden von Apfelmus, süßer Quarkfüllung oder Schokolade als Beilage begeistert sein und sollten unbedingt auch unseren Pfannkuchen aus dem Ofen probieren. Er erhält seine süße Note durch frisches Obst! Für den gebackenen Pfannkuchen eignen sich Pflaumen, Aprikosen, Heidelbeeren und andere Obstsorten. Mit Mandeln und Puderzucker serviert, zaubern Sie so eine kreative Alternative zum traditionellen Süßgebäck.

Pikante Pfannkuchen backen Mit Kräutern, Käse, Schinken oder verschiedenen Dips können Sie herzhafte Pfannkuchen für jeden Geschmack zubereiten. Nehmen Sie als Grundlage unser Pfannkuchen-mit-Gemüse-Rezept und ergänzen es zum Beispiel mit weiteren Zutaten wie Paprika, Zucchini, Bohnen oder Kohlrabi.

Pfannkuchen als Partysnack Pfannkuchen können Sie sowohl warm als auch kalt essen. Als kleiner Snack können Pfannkuchen-Röllchen Ihre Gäste auf der nächsten Party begeistern. Bestreichen Sie die Pfannkuchen großzügig mit Frischkäse, belegen Sie sie mit Lachs oder Schinken und verteilen Sie darauf eine Handvoll Rucola. Rollen Sie im Anschluss den Pfannkuchen zusammen und schneiden Sie daraus kleine Häppchen.