Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Ob als Mittagessen oder als Snack für Zwischendurch oder aber auch zum Kindergeburtstag, Pfannkuchen mit Apfel sind schnell gemacht und immer ein Leckerbissen.

Pfannkuchen mit Apfel

Haben Sie spontan Lust auf ein süßes Frühstück oder Dessert? Ein Pfannkuchenteig lässt sich leicht zubereiten und mit beliebigen Beilagen ergänzen. In unserem Rezept veredeln wir die Eierkuchen mit Äpfeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Bestreichen:
  • Honig

Für das Kompott:
  • 100 ml Apfelsaft

  • 1 kirschgroßes Stück Ingwer

  • 2 kleine Apfel, süßlich-sauer

  • 1 Msp. Zimt

  • 1 Prise Anis

  • 1 EL Haselnuss, gehackt

Für den Teig:
  • 2 Ei

  • 40 g Rohrzucker

  • 50 g Dinkelvollkornmehl

  • 0.5 TL Backpulver

  • 1 Msp. Lebkuchengewürz

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

Zubereitung

  1. 1
    Für die Pfannkuchen

    Eier mit Zucker schaumig rühren.

  2. 2
    Für die Pfannkuchen

    Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und Salz vermischen und unter die Eimasse heben.

  3. 3
    Für die Pfannkuchen

    Pfanne mit etwas Öl ausstreichen, erhitzen, eine Schöpfkelle Teig hineingeben und verstreichen. Den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

  4. 4
    Für das Apfeltopping:

    Für das Apfeltopping den geschälten, sehr fein geschnittenen Ingwer zum erwärmten Apfelsaft geben und wenige Minuten köcheln lassen.

  5. 5
    Für das Apfeltopping:

    Äpfel entkernen, fein würfeln und dazugeben. Etwa 5 Minuten einkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und die gehackten Haselnüsse zugeben.

  6. 6
    Für das Apfeltopping:

    Die Pfannkuchen stapeln und etwas vom Apfelkompott und Honig darüber geben. .

  7. 7
    Für das Apfeltopping:

    Lust auf den Klassiker oder lieber etwas Ausgefallenes? Dann probieren Sie doch mal unser leckeres Eierkuchen-Rezept, oder testen Sie unser Rezept für fruchtige Crêpes und unser Pancake Rezept nach amerikanischer Art und unseren leckeren Bananenkuchen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 950kJ 11%

    Energie

  • 227kcal 11%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Rezept für Pfannkuchen mit Apfel: Genuss mit Ingwer

Pfannkuchen sind ideal, wenn sich der Appetit auf etwas Süßes meldet. Die Zutatenliste für das Pfannkuchen-Grundrezept ist kurz und meist haben Sie ohnehin alles im Haus: Mehl, Eier, Zucker, Milch und eine Prise Salz sind schnell zu einem Teig verrührt. Zum Backen genügt eine Pfanne. Für geschmackliche Abwechslung sorgen danach die Beilagen: In unserem Rezept für Pfannkuchen mit Apfel krönt ein süß-säuerliches Kompott, bei dem Sie neben Äpfeln unter anderem Ingwer, Zimt und Anis verwenden, die Süßspeise. Eine cremige Note verleihen Sie diesem Belag mit Frischkäse und etwas Sahne – wie in unserem Rezept für Apfelpfannkuchen mit Creme. Statt es als Topping zu genießen, können Sie das Obst auch unter den Teig heben und mit ausbacken. Unsere Apfel-Pancakes mit Nüssen werden auf diese Weise hergestellt. Pfannkuchen können Sie wie mit unserem Rezept für gebackene Pfannkuchen übrigens auch im Backofen zubereiten. So vermeiden Sie gerade bei dicken Pfannkuchen, dass sie außen anbrennen und innen noch nicht durchgebacken sind.

So variieren Sie unser Rezept für Pfannkuchen mit Apfel

Haben Sie keine Äpfel im Haus, lassen sich für das Pfannkuchen-Rezept problemlos andere Obstsorten wie Birnen oder Bananen verwenden. Auch Blaubeer-Pancakes sind eine köstliche Variante. Bei den eingemachten Gartenschätzen kommen vom Kürbis- bis zum Rhabarberkompott ebenfalls viele Sorten als Auflage für die Süßspeise infrage. Auch Schokoladen- oder Vanillesoße, Ahornsirup, gesüßter Quark oder Grütze eignen sich zum Verfeinern. Eierkuchen schmecken darüber hinaus pikant sehr gut. Dafür verzichten Sie beim Teig aus unserem Pfannkuchen-mit-Apfel-Rezept einfach auf Zucker, Lebkuchengewürz und Zitrone. Die ausgebackenen Fladen lassen sich nach Herzenslust mit Schinken, Käse, Lachs, Pilzen und verschiedenen Gemüsesorten belegen. Als herzhafte Beilage eignen sich zudem mit Mehl und Pellkartoffeln zubereitete Pfannkuchen hervorragend. Ein leckeres, leichtes Gericht sind unsere Kartoffelpfannkuchen mit Lachsröllchen und Salat.

Ähnliche Rezepte