Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Ricotta

Der milde Geschmack macht Ricotta zum kulinarischen Alleskönner, der sowohl süß als auch herzhaft genossen werden kann. Erfahren Sie jetzt alles Wissenswerte rund um den feinen mediterranen Frischkäse!

Wissenswertes über Ricotta

Ricotta stammt ursprünglich aus der Umgebung von Rom und unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von klassischem Frischkäse. Die italienische Spezialität wird nämlich nicht aus Milch, sondern aus Molke gewonnen. Diese besondere Herstellungsart gibt dem traditionsreichen Frischkäse seine typisch krümelige Konsistenz, die erhitzt nicht schmilzt, sondern zerfällt.

Geschmacklich variiert der aus Kuh-, Büffel- oder Schafsmolke bestehende Ricotta enorm.

Hierzulande üblich: Der dem Speisequark ähnliche, ungesalzene Ricotta tipo. Dieser Ricotta ist milchig cremig und hat ein zart süßliches Aroma mit feiner Säure.

In seinem Herkunftsland Italien existieren allerdings noch viele weitere Varianten des beliebten Frischkäses. Darunter etwa der würzige und feste Ricotta salata, der leicht gesalzen ist. Der Ricotta salata al forno wird zusätzlich noch gebacken und der Ricotta affumicata geräuchert. Sogenannter Canestrata bezeichnet wiederum gereiften und gepressten Ricotta, der als Reibekäse zu Pasta und Pizza genossen wird.

Einkaufs- und Küchentipps für Ricotta

Da dieses Molkereiprodukt frei von Konservierungsstoffen ist, hält Ricotta im Kühlschrank nur kurze Zeit. Lagern Sie Ricottakäse also gut verschlossen an der kühlsten Stelle Ihres Kühlschranks und verbrauchen Sie ihn innerhalb von wenigen Tagen. Wichtig: Frischer Ricotta weist keine gelben Stellen auf.

Beim Kochen bietet Ihnen Ricotta endlose kulinarische Möglichkeiten – wie das große Angebot unterschiedlichster Ricotta-Rezepte beweist. Besonders beliebt ist Ricotta dabei als Pasta-Füllung, etwa in Ravioli, Cannelloni oder in Ricotta-Tortellini. Lecker schmeckt Ricotta aber auch in Aufläufen, Omelett oder Pfannkuchen.

Köstlich und so einfach: Brotaufstrich aus Ricotta. Hierfür vermengen Sie den zerdrückten Frischkäse einfach mit Kräutern und Gewürzen Ihrer Wahl.

Der milde Geschmack von ungesalzenem Ricotta macht den Käse aber auch ideal für süße Gerichte. Probieren Sie unbedingt einmal saftigen Ricottakuchen oder Ricottacreme, kombinieren Sie Ricotta auf frischem Brot mit Marmelade oder genießen Sie Ricotta einfach pur mit einem Klecks Honig als leichtes Dessert.

Übrigens: Wenn gerade kein Ricotta zur Hand ist, nutzen Sie als Ricotta-Alternative Hüttenkäse oder körnigen Frischkäse.

Leckere Rezeptideen mit Ricotta

Verwandte Begriffe in der Warenkunde