Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Romadur - kräftiger Weichkäse

Romadur ist ein Weichkäse mit Rotschmiere aus Kuhmilch. Er kann unterschiedliche Fettgehalte haben. Hergestellt wird er in rechteckigen Stangen, die zwischen 80 Gramm und 180 Gramm wiegen müssen. Überzogen ist er mit einer leicht klebrigen Schicht aus Rotschmiere. Während der 8-14 Tage dauernden Reifezeit bei 14 °C und 90 % Luftfeuchtigkeit wird er mit Flüssigkeiten geschmiert, die Rotschmierebakterien (vor allem Brevibakterium linens) enthalten. So entsteht eine würzige orange bis rotbraune Oberfläche. Sein optimales Aroma erreicht er nach insgesamt 2-4 Wochen Reifung.

Herkunft

Romadur kommt ursprünglich aus Belgien. Inzwischen wird er auch in anderen Ländern hergestellt.

Saison

Romadur ist das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Romadur schmeckt je nach Reifegrad und Fettgehalt mild bis pikant. Er hat ein kräftig duftendes Aroma.

Verwendung

Romadur schmeckt pur mit Zwiebeln sowohl auf dunklen, als auch auf helleren Brotsorten. Er passt zu sauer eingelegtem Gemüse oder ist lecker in pikanten Salaten. Man kann ihn auch zum Gratinieren verwenden. Als Begleitgetränk passen Bier oder kräftige, vollmundige Weine.

Aufbewahrung

Käse sollte im Allgemeinen im Kühlschrank gelagert werden. Temperaturen zwischen 6°C und 11°C sind optimal. Den Romadur im Stück am besten in speziellem Käsepapier einwickeln, das schützt vor dem Austrocknen und auch vor zu großer Feuchtigkeitsaufnahme. Vermeiden sollte man luftdicht verschlossene Plastikbehälter oder Käseglocken. Den Käse zur Aromabildung ca. 30 Minuten vor dem Genuss aus dem Kühlschrank nehmen.

Haltbarkeit

Lagert man ihn ordnungsgemäß, hält er sich 2-3 Wochen. Ohne Kühlung sollte der Käse nicht länger als 1 Tag aufbewahrt werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Romadur liefert Kalzium, Phosphor, Zink, Chlorid sowie Vitamin B12, reichlich Folsäure und Vitamin A. 100 g Romadur mit 20 % Fett i. Tr. haben 180 kcal bzw. 752 kJ. 100 g Romadur mit 60 % Fett i. Tr. liefern etwa 380 kcal bzw. 1579 kJ .

Rezepte mit Käse

Verwandte Begriffe in der Warenkunde