Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Joghurt

Joghurt ist ein beliebes Milchprodukt.

Zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit genießen viele einen cremigen Joghurt mit frischen Früchten oder als Fertigprodukt. Erfahren Sie, wie das beliebte Milchprodukt entsteht und was drinsteckt.


Wissenswertes über Joghurt

Joghurt wird aus Milch hergestellt, der Milchsäurebakterien hinzugefügt werden. Während der Fermentation wandeln die Mikroorganismen den Milchzucker in Milchsäure um, der Joghurt erhält seinen typisch säuerlichen Geschmack. In dieser Form ist die Milch länger haltbar, weshalb das Sauermilchprodukt seit Jahrhunderten zum Speiseplan der Menschheit gehört. Heute ist es in verschiedenen Fettstufen, als Trink- oder stichfester Joghurt sowie als Naturjoghurt oder mit Zucker und Aromen versetztes Produkt erhältlich. Die beliebteste Sorte beim Fruchtjoghurt ist Erdbeere, dazu kommen exotische Geschmacksrichtungen wie Pfirsich-Maracuja oder Mango.


Einkauf und Lagerung

Angeboten werden Joghurts mit verschiedenen Kulturen. Laut Milcherzeugnisverordnung trägt Joghurt die Bezeichnung „Joghurt mild“ oder “Joghurt”, die beiden Produkte unterscheiden sich in den verwendeten Kulturen. Fettarmer Joghurt enthält 1,5 bis 1,8 Prozent Fett, Vollmilchjoghurt mindestens 3,5 Prozent Fett und Magermilchjoghurt höchstens 0,5 Prozent Fett. Wer es besonders cremig mag, greift zum Sahnejoghurt mit einem Fettgehalt von mindestens 10 Prozent. Frischer Joghurt sollte stets im Kühlschrank aufbewahrt werden. Haben Sie einmal zu viel von dem Milchprodukt eingekauft, können Sie es auch einfrieren und als köstlichen Frozen Joghurt genießen.


Küchentipps für Joghurt

Möchten Sie Zusatzstoffe vermeiden, können Sie Ihren Joghurt selber machen oder einen gekauften Naturjoghurt mit frischem Obst in einen Fruchtjoghurt verwandeln. Abwechslung bringen hier Produkte aus Ziegen- oder Schafmilch in den Speiseplan – sie finden sich häufig in leckeren Rezepten der orientalischen Küche, etwa für Bulgur mit Schafjoghurt-Dip. Zum Frühstück geben Sie Joghurt einfach statt Milch in Ihr Müsli oder bereiten sich mit Nüssen, Vollkornhaferflakes und Honig einen sättigenden Joghurt mit Heidelbeeren zu. Das Milchprodukt lässt sich in der Küche außerdem als Basis für Salatdressings verwenden, als Zutat für Soßen oder für Backwaren.

EDEKA Koch-Experte Kevin von Holt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum Experten