Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Manchego

Der bekannte spanische Käse Manchego weiß den Gaumen mit seinem kräftigen und würzigen Geschmack und leicht säuerlicher und nussiger Note zu begeistern. Erfahren Sie bei uns das Wichtigste über den Hartkäse aus Schafsmilch und seine Charakteristika.

Wissenswertes über Manchego

Die Frage, was Manchego ist, sollte zunächst exakt definiert werden. Denn neben dem Original aus der spanischen Region La Mancha werden nicht selten andere Hartkäsesorten irreführend als Manchego oder Käse nach Manchego-Art angeboten. So gibt es auch einen mexikanischen Kuhmilchkäse mit exakt dem gleichen Namen. Der echte Queso Manchego DOP wird ausschließlich aus Milch der Schafsrasse "Manchega" in der spanischen und autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha hergestellt. Der Geschmack hängt vom Reifegrad ab: Der junge, weiche "Manchego fresco" zeichnet sich durch ein mildes, vollmundiges Aroma aus. "Manchego semicurado" ist halbfest und schmeckt leicht nussig, beim festeren "Manchego curado" ist der Nusseinschlag stärker ausgeprägt. Die mindestens ein Jahr gereifte "Manchego viejo" schließlich hat eine scharfe Pfeffernote. Interessant zu wissen: Je älter der Manchego ist, desto weniger Laktose enthält er durch den natürlichen Reifungsprozess.

Einkauf und Lagerung

Achten Sie beim Einkauf darauf, dass däse die geschützte Bezeichnungen "Queso Manchego " und das g.U. Siegel der EU sowie eine Kaseinmarke mit einer laufenden Nummer trägt. Um das g.U. Siegel zu bekommen, muss der Laib außerdem die charakteristische Zickzackprägung auf der Rinde aufweisen. Produkte, bei denen auf dem Etikett der Zusatz "artesanal" oder "artesano" steht, sind aus Rohmilch erzeugt. Der Verzehr dieses Manchego– wie auch anderer Rohmilchkäse –sollte während der Schwangerschaft vermieden werden. Da die Milch bei der Herstellung von Rohmilchkäse nur auf höchstens 40°C erhitzt wird, können einige kritische Keime überleben. Daher sollten Sie während der Schwangerschaft nur die Varianten aus pasteurisierter Milch bevorzugen. Bewahren Sie den Käse in jedem Fall lose verpackt im Kühlschrank auf. Dort hält er sich, je nach Kühlschrank und Umgebung ca. zwei Wochen – beachten Sie das Haltbarkeitsdatum. Möchten Sie den Käse länger aufbewahren, so legen Sie ihn nach dem Einkauf in Kräuteröl ein.

Küchentipps für Manchego

Manchego ist eine beliebte Zutat für spanische Rezepte. Im Herkunftsland wird er am liebsten in kleine Stücke geschnitten und dann pur genossen, häufig zusammen mit anderen Tapas (Snacks) und einem Glas Rotwein. Sie können ihn aber auch gerieben zum Überbacken und für Pastagerichte verwenden, gewürfelt auf Partyspieße stecken oder Salate damit verfeinern. Probieren Sie Manchego auch einmal als Dessert: Mit Honig oder Marmelade bestrichen, zündet er ein wahres Geschmacksfeuerwerk. Als Ersatz für den Schafskäse aus dem kastilischen Hochland bieten sich Pecorino Romano und Parmigiano Reggiano an.

Rezepte mit Manchego

Verwandte Begriffe in der Warenkunde