Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Halloumi: Warenkunde | EDEKA

Halloumi-Käse ist vor allem beim Grillen eine beliebte Fleischalternative beziehungsweise -ergänzung. Lesen Sie, wie Sie Halloumi zubereiten und was Sie über Herkunft, Einkauf und Lagerung des Milchprodukts wissen sollten.

Wissenswertes über Halloumi

Halloumi ist seit mehr als 2.000 Jahren bekannt: Der aromatische Käse stand schon im Alten Ägypten auf dem Speiseplan. Damals wurde als Rohstoff Mufflonmilch verwendet, heute kommen Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch bzw. Mischungen zum Einsatz. Die traditionelle, würzige Spezialität ist mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum verbreitet, auf Zypern ist Halloumi Nationalspeise. Bei uns ist er aufgrund der halbfesten Konsistenz beliebt: Sie können Halloumi grillen und braten, ohne dass er zerfließt. Grund dafür ist der hohe pH-Wert, den der Käse durch das Kochen während des Herstellungsprozesses behält – dadurch ist er weniger schmelzfähig. Für alle, die auf Fleisch verzichten und vegetarisch grillen möchten, ist Halloumi eine hervorragende Wahl. Wer Milchzucker nicht verträgt, sollte wissen, dass Halloumi Laktose enthält.

Einkauf und Lagerung

Seit jeher ist das Einlegen von Halloumi in Salzlake die übliche Konservierungsmethode. Im Supermarkt finden Sie den Grillkäse gesalzen mit Minze gewürzt vakuumverpackt im Kühlregal. Durch z. B. den hohen Salzgehalt hält er sich in dieser Verkaufsform mehrere Monate lang im Kühlschrank. Ist die Packung einmal angebrochen, sollten Sie den Käse innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Küchentipps für Halloumi

Sie können Halloumi sehr einfach zubereiten, indem Sie ihn als dicke, mit etwas Öl bepinselte Scheiben auf den Grill legen. Sie brauchen keine Alufolie oder eine Grillschale unterzulegen: Dank seiner festen Struktur kann der Käse direkt auf den Rost und bekommt schöne Grillstreifen. Anders als Camembert, der als Grillkäse mit Toppings verfeinert am besten schmeckt, punktet die zypriotische Käsespezialität mit ihrem leckeren Eigenaroma. Halloumi harmoniert auch perfekt mit Obst und Gemüse: Probieren Sie unsere Mango-Halloumi-Spieße! Beliebte Halloumi-Gerichte sind außerdem Burger mit dem Käse als vegetarischem Patty sowie Omeletts, Salate und Gemüsepfannen, bei denen er die Beilage bildet.

Halloumi im EDEKA Sortiment

Bei EDEKA bekommen Sie Halloumi-Grillkäse der Eigenmarke GUT&GÜNSTIG in bratfertigen Scheiben. Der aus Kuh-, Ziegen- und Schafmilch hergestellte Käse aus Zypern ist mit Minze verfeinert und für Pfanne und Rost geeignet.

Rezepte mit Halloumi

Verwandte Begriffe in der Warenkunde