Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Cappuccino Torte

Kaffee-Rezepte: Getränke, Desserts und herzhafte Gerichte

Mehr als Getränke: Kaffee-Rezepte

Ob Schwarz, mit Milch und Zucker, auf Eiswürfeln oder mit süßen Sirups - Kaffee gilt als Lieblingsgetränk der Deutschen und unverzichtbarer Muntermacher, der dank seines intensiven Aromas und Koffeingehalts als vollmundiger und effektiver Start in den Tag gilt und auch sonst zu vielen Gelegenheiten genossen wird. Aber wussten Sie schon, dass die braunen Bohnen kulinarisch äußerst vielseitig sind und sich nicht nur für Getränke nutzen lassen? Mit unseren Kaffee-Rezepten können Sie das unverwechselbar feinherbe Aroma nicht nur in flüssiger Form, sondern auch in feinen Desserts und herzhaften Gerichten genießen. Probieren Sie es aus!

Kaffee-Rezepte für herzhafte Fleischgerichte

Es gibt weltweit ca. 60 verschiedene Kaffeesorten, die sich im Geschmack zum Teil deutlich voneinander unterscheiden. Die bekanntesten und beliebtesten: Arabica und Robusta. Während Kaffee aus Arabica-Bohnen als nuanciert und fruchtig beschrieben wird, gilt der Robusta als erdig und nussig. Allen Sorten gemein ist ein kräftiges, feinherbes Röst-Aroma, das in Form von Marinaden und Soßen toll mit Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch harmoniert.

Ein gelungenes Beispiel hierfür ist unser Rezept für saftiges Hüftsteak mit Kaffeebutter Das zarte Rindfleisch erhält durch mit etwas Kaffeepulver verfeinerte Butter eine köstliche Geschmacksnote. Das braune Pulver verfeinert auch andere Fleischsorten – entdecken Sie beispielsweise unser Rezept für Lammlachse in Kaffeemarinade.

Die kräftigen Rost-Aromen verleihen darüber hinaus auch deftigen Eintöpfen und Chilis eine besondere Note und geschmackliche Tiefe.

Süße Köstlichkeiten mit Kaffee

Der Geschmack von Kaffeebohnen verleiht Desserts das gewisse Etwas und macht aus ihnen raffinierte Köstlichkeiten, die intensive Süße mit feinherben Noten zu einem spannenden Genuss vereinen. Das bekannteste Beispiel dieser Verbindung ist zweifellos italienisches Tiramisu, das mit Espresso verfeinert wird. Eine weitere festliche Süßspeise, die mit Kaffee veredelt wird, sind unsere Schokoladen-Mokka-Törtchen mit leichter Pudding-Creme-Füllung – einfach lecker!

Als schnelles Tee- oder Kaffeegebäck empfehlen wir Ihnen unsere einfachen Schoko-Kaffee-Tassenkuchen die in nur zwanzig Minuten fertig sind und frisch gebacken einen unwiderstehlichen Duft verströmen.

Getränke: die klassischen Kaffee-Rezepte

Von heißen Kaffee-Genüssen mit Schuss, wie dem in Deutschland kreierten Pharisäer, über exotische Spezialitäten wie den mit Kondensmilch zubereiteten vietnamesischen Ca Phe Sua Da und mit Kardamom, bis hin zum klassischen italienischen Cappuccino oder „Caffè freddo“ – die koffeinhaltigen Bohnen sind auf der ganzen Welt in unterschiedlichsten flüssigen Varianten beliebt.

Tipps: Verwöhnen Sie Freunde und Familie an heißen Tagen einmal mit unserem erfrischenden Schokoladen-Eiskaffee, der mit süßen Kirschen verfeinert wird oder servieren Sie Cold Brew. Ein wärmender Drink für gemütliche Winterabende ist wiederum unser würziger Zimtkaffee. Auch Kaffee-Rezepte mit Alkohol wie Irish Coffee heizen ordentlich ein.

Kuriose Kaffeefakten

  • Von Ziegen entdeckt: Eine Legende besagt, dass sich Hirten aus der Provinz Kaffa im abessinischem Hochland in Äthiopien bei einem Mönch über ihre auch nachts ständig umherspringenden Ziegen beklagten. Der Mönch entdeckte, dass die Ziegen regelmäßig von einem Strauch mit grünen, gelben und roten Früchten fraßen. Er sammelte die Früchte, bereitete daraus einen Sud und stellte fest, dass auch er davon hellwach wurde.
  • Das untere zuoberst: Im 18. Jahrhundert war es in feinen Kreisen üblich, den Kaffee aus der Untertasse zu schlürfen, damit er schneller abkühlte. Sehr wahrscheinlich heißt es deshalb auch Untertasse und nicht Unterteller.
  • Erichs Dröhnung: In der DDR war echter Röstkaffee Mangelware. Auf dem Höhepunkte der "Kaffeekrise" Ende der 70er Jahre führte die Parteiführung schließlich den "Kaffee-Mix" ein, der zur Hälfte aus Getreide, Zuckerrüben und Erbsmehl bestand. Dieser Kaffeeersatz kam bei den Bürgern gar nicht gut an und wurde in Anlehnung an „Jacobs Krönung“ als „Erichs Dröhnung” verspottet.
  • In die Tasse gezählt: Ludwig van Beethoven wird nachgesagt, dass er immer genau 60 Kaffeebohnen abgezählt und sich daraus eine Tasse Mokka gebrüht haben soll.
  • Der teuerste Kaffee der Welt: Etwa 500 Euro kostet ein Kilo des indonesischen Kopi Luwak. Der "Katzenkaffee" wird gewonnen, indem man Schleichkatzen bestimmte rohe Kaffeekirschen fressen lässt und die unverdaulichen Kaffeebohnen aus ihren Exkrementen sammelt. Die Bohnen werden anschließend gewaschen und leicht geröstet.