Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schoko-Kaffee-Tassenkuchen
Schließen

Schoko-Kaffee-Tassenkuchen

Ein einfacher Schokokuchen aus der Mikrowelle, komplett selbst gebacken. Was wie ein kleiner Küchentraum klingt, wird dank unseres Tassenkuchen-Rezepts luftig-schokoladige Realität – und zur Krönung mischen Sie dem Teig etwas Kaffee unter.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Außerdem:
  • Eine große Portion Liebe

  • Etwas Butter zum Einfetten

  • Puderzucker zum Besieben

  • 4 EL Butter

  • 160 g Schokolade, mit 70% Kakaoanteil

  • 1 TL Instant-Kaffeepulver

  • 8 EL Zucker

  • 2 Ei

  • 4 EL Milch

  • 1 TL Backpulver

  • 8 EL Weizenmehl

Utensilien

Tasse

Zubereitung

  1. 1

    Die Butter und Schokolade in sehr kleine Stücke schneiden und in eine für die Mikrowelle geeignete Schüssel geben. Bei niedriger Leistung in der Mikrowelle 1–2 Minuten schmelzen lassen und dann das Kaffeepulver einrühren.

  2. 2

    Den Zucker dazu geben und gründlich verrühren. Die Eier und Milch verquirlen und hineinrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und glatt rühren.

  3. 3

    In vier (oder 6 kleine) gebutterte Tassen füllen und nacheinander jeweils bei 900 Watt 3 Minuten in der Mikrowelle backen. Danach mit Puderzucker bestauben.

  4. 4

    Lust auf mehr schnelle Mikrowellenrezepte oder schokoladige Köstlichkeiten? Probieren Sie unser Rezept für Schokocrossies, unsere Schoko-Gewürzkuchen aus dem Glas und diese leckeren Dessert-Rezepte! Auch lecker: Bienenstich-Cupcakes Eine weitere Rezeptidee für Gebäck mit Kaffee ist unser Kaffeekuchen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2206kJ 26%

    Energie

  • 527kcal 26%

    Kalorien

  • 64g 25%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Tassenkuchen-Rezept: Schokokuchen aus der Mikrowelle

Klein diktiert den Trend: Ob in Form von Kuchenlollys (Cake-Pops), Muffins oder Cupcakes, Mini-Backwaren erfreuen sich nicht nur in den USA zunehmender Beliebtheit. Ebenfalls mit dabei: der Mug Cake, hierzulande besser bekannt als perfekt portionierter Tassenkuchen. Mit wenigen Zutaten wie Mehl, Butter, Zucker, Backpulver, Milch und Eiern können Sie ihn in wenigen Minuten in der Mikrowelle backen. Backform? Unnötig! Für unser Tassenkuchen-Rezept mischen Sie dem kleinen Schokokuchen zudem etwas Kaffee unter. Unabhängig von den Zutaten ist die Wahl der richtigen Tasse wichtig. Sie sollte auf jeden Fall groß genug sein, dass der Teig sie nur zu zwei Dritteln ausfüllt. Füllen Sie das Gefäß bis zum Rand, läuft die Tasse beim Aufgehen des Kuchens über und Sie verschmutzen Ihre Mikrowelle. Möchten Sie den Tassenkuchen im Ofen backen, sollte das Behältnis hohe Temperaturen vertragen. Zudem können Sie das Tassenkuchen-Grundrezept ganz nach Belieben verfeinern. Von Äpfeln über Nüsse bis zu Schokolade können Sie dem Grundteig alle möglichen Zutaten hinzufügen und ihn nach Lust und Laune erweitern. Sogar Low-Carb-Cakes mit wenig Mehl und Zucker gibt es, und Veganer greifen zu Tassenkuchen-Rezepten ohne tierische Produkte. Als Ei-Ersatz eignet sich dabei beispielsweise Apfelmus oder Seidentofu. Welche veganen Möglichkeiten Sie noch haben, erklärt Ihnen unsere EDEKA-Expertin Birthe Wulf.

Weitere Tassenkuchen-Rezepte mit Kokos und im Ofen

Die schnelle Zubereitung von Tassenkuchen gelingt mit der Mikrowelle. Im Ofen backen Sie die Küchlein etwa 20 Minuten – und damit genauso lange wie Muffins oder kleine Törtchen. So gelingt auch unser aromatischer Kaffeekuchen im Glas. Unseren Kokosmehl-Tassenkuchen, für den Sie auch Kokosmilch, Zitronenmelisse und Mousse au Chocolat verwenden, bereiten Sie dagegen ebenfalls in der Mikrowelle zu. Grundsätzlich dient die jedoch nicht als Backhelferin. Entscheidend sind die Zutaten. Mürbeteige etwa würden nicht aufgehen, auch mit Hefe klappt es im Backrohr besser. Bei Rührteigen heißt es: ausprobieren – ist er zu flüssig oder fehlt ein Backtriebmittel, kommt der Tassenkuchen mit einer Konsistenz wie Gummi aus der Mikrowelle. Die Gardauer hat ebenfalls einen großen Einfluss auf das Ergebnis. Falls der Tassenkuchen noch zu weich ist, können Sie ihn problemlos schrittweise für fünf bis zehn Sekunden nachbacken, bis die Konsistenz Ihren Wünschen entspricht. Tipp: Sie suchen nach weiteren Backideen? Probieren Sie zum Beispiel unsere Rezepte für Spiegelei-Muffins, Advents-Gewürzkuchen oder das Christmas-Stollen-Rezept aus.