Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Koriander - beliebtes Küchenkraut

Geschmack von Koriander

Koriander ist als Gewürz und frisches Kraut erhältlich. Beim Gewürz handelt es sich um die getrockneten Samen der Koriander-Pflanze. Die einjährige Pflanze gehört zur Familie der Doldenblütler und kann bis zu 90 Zentimeter groß werden. Das frische Kraut hat feine gefiederte Blätter, die an Kerbel oder Petersilie erinnern.

Herkunft

Im antiken Griechenland und bei den alten Römern wurde Koriander als Gewürz und als Heilmittel eingesetzt. Ursprünglich stammt das Gewürz vermutlich aus dem Mittelmeerraum und dem Mittleren Osten.

Saison

Die Erntezeit der Samen beginnt Mitte Juli und endet Anfang September.

Geschmack

Die getrockneten Samen schmecken aromatisch, leicht süßlich und haben eine feine Zitrusnote. Die frischen Blätter schmecken säuerlich, scharf, leicht pfeffrig und frisch.

Verwendung

Die süßaromatischen Samen werden im Ganzen mitgekocht oder gemahlen verwendet. Sie verfeinern Suppen – probieren Sie unsere Spinatcremesuppe –, Fleisch, Fisch, Schmorgerichte, aber auch süße Desserts und Gebäck. Besonders aromatisch sind die Körner, wenn sie kurz angeröstet werden.
Das frische Kraut ist besonders beliebt in Asien und Lateinamerika, aber auch in der Levante-Küche (östliche Mittelmeerregion). Dort wird Koriander zum Beispiel gern zum Garnieren von Baba Ganoush (einer Auberginenpaste) verwendet. Es aromatisiert Salate, Curries, Suppen und Wok-Gerichte. Gegart oder getrocknet verliert das Kraut sein Aroma. Deshalb immer erst kurz vor dem Servieren über die Speisen streuen.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Getrockneter Koriander hält sich trocken und luftdicht verpackt etwa 6 Monate. Frischer Koriander sollte möglichst sofort verwendet werden. Im Kühlschrank, luftdicht verpackt, bleiben die zarten Blätter etwa 1-2 Tage lang knackig.

Würzige Rezetpideen mit Koriander

Verwandte Begriffe in der Warenkunde