Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Kerbel - mildes Kraut

Kerbel gehört zu den Kräutern und ist ein Doldenblütler. Er ist mit Petersilie und Karotten verwandt. Seine Blätter ähneln denen der glatten Petersilie, sind aber wesentlich zarter und heller, aber auch reich gefiedert. Noch eher sind die feinen Blättchen aber mit Koriander zu verwechseln. Kerbel wächst bis zu 60 Zentimeter hoch und hat kleine weiße Blüten.

Herkunft

Kerbel ist in Südosteuropa, Westasien und Südrussland heimisch. Im 2. Jahrhundert v. Chr. kam er nach Griechenland und Italien. In Deutschland gibt es Kerbel seit dem 16. Jahrhundert wild wachsend und kultiviert. Die einjährige Pflanze wächst heute in ganz Europa und Nordamerika.

Saison

Kerbel hat hierzulande von März bis August Saison im Freiland, ist aber auch ganzjährig aus dem Gewächshaus erhätlich.

Geschmack

Der Geschmack von Kerbel ist leicht würzig-süßlich und anisartig.

Verwendung

Kerbel sollte grundsätzlich nicht mitgegart werden, sondern dem Gericht erst am Ende der Zubereitung zugegeben werden. Der zartwürzige Geschmack passt prima zu feinen Soßen, Salaten und Kräuterbutter. Mit Brokkoli und Frühlingsgemüse wie Gurken, Erbsen, Kohlrabi, feinen Möhrchen und Spargel harmoniert er prächtig. Fisch und helles Geflügel sind ebenso gute Partner.

Aufbewahrung

Sie können Kerbel gut einfrieren. Außerdem bietet es sich an, ihn Öl einzulegen – die Blätter fein schneiden und mit etwas Öl und Salz mischen. Noch etwas Öl als „Abdeckung” , so hält er sich in einem kleinen Glas an einem kühlen Ort gut 1 Jahr.

Haltbarkeit

Frischer Kerbel sollte möglichst schnell verbraucht werden.

Rezeptideen mit Kerbel

Verwandte Begriffe in der Warenkunde