Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Leckere Cookies mit Smarties

Kekse-Rezepte: von Schoko-Cookies bis Vanillekipferl

Kekse gehören nicht nur zu Weihnachten. Als süße Kleinigkeit zum Kaffee, als Geschenk zum Mitnehmen oder zum Knabbern beim Fernsehen – mit unseren Keks-Rezepten backen Sie zu jeder Gelegenheit die passende süße Begleitung – auch Schokokekse oder Vanillekipferl.

Kekse: Rezepte für jeden Anlass

Keksgenuss kennt keine Altersbegrenzung. Das knusprige Gebäck schmeckt Kindern genauso wie Großeltern, in der Schule ebenso wie in der Mittagspause – und grundsätzlich natürlich in der Adventszeit und zu Weihnachten. Dann untermalen duftende Vanillekipferl, Spekulatius oder Zimtsterne die festliche Stimmung, während an Halloween lustige Geisterkekse mit Streuseln die Party auflockern und zu Silvester Glückskekse einen Blick ins neue Jahr versprechen. Auch die alltägliche Kaffeetafel lässt sich schnell mit den kleinen Leckereien ergänzen: Bei vielen Keks-Rezepten ist der Teig einfach und schnell zusammengerührt, mit Förmchen zum Ausstechen ruckzuck auf das Backblech gebracht und nach kurzer Backzeit fertig. Die Liste der Zutaten für Keksteig-Rezepte ist meist so überschaubar, dass Sie keine großen Einkaufstouren starten müssen. Um ganz einfache Plätzchen ohne Ei zu backen, brauchen Sie nur Mehl, Backpulver, Zucker sowie Butter oder Margarine.

Es geht natürlich auch mit mehr Raffinesse. Denn das Schöne an Rezepten für Kekse ist die riesige Vielfalt. Es gibt Varianten mit Schokolade oder Früchten, mit Marmelade – wie unsere Husarenkrapfen –, mit Kokos, Gewürzen oder Nüssen wie unsere Erdnussplätzchen. Auch Nougat-Kekse können Sie backen; für jeden Geschmack ist etwas dabei. Selbst Kalorienbewusste müssen nicht zwingend auf das Naschwerk verzichten. Unsere luftigen Buttermilch-Kekse etwa schlagen pro Stück nur mit 35 Kalorien zu Buche. Lecker und vergleichsweise leicht sind auch die Walnuss-Kekse, ebenso der Dattelkuchen! Lassen Sie sich dazu von unseren vielfältigen Nüsse-Rezepten inspirieren!

Kekse: Rezepte für den leichten Genuss

Während sich durch die Verwendung von Trockenfrüchten – in unserem Haferflocken-Kekse-Rezept sind es Datteln – Zucker sparen lässt, können Sie durch ein paar einfache Maßnahmen auch das Fett in einem Keks-Rezept reduzieren. Verwenden Sie zum Backen Formen und Unterlagen aus Silikon, die Sie nicht einzufetten brauchen. Ersetzen Sie gemahlene Nüsse durch Haferflocken und greifen Sie zu entöltem Kakaopulver und fettarmer Milch. Auch mit Naturjoghurt und Grieß lässt sich bei vielen Keks-Rezepten der Anteil an Butter oder Margarine verringern, etwa bei Vanillekipferln.

Kekse auf Vorrat backen

Wenn Sie einmal beim Backen Ihrer Weihnachtskekse oder Zwischendurch-Snacks sind: Machen Sie ruhig gleich mehr. Im Gegensatz zu Kuchen lassen sich Kekse gut aufbewahren und länger genießen. In einer Blechdose bleibt beispielsweise das Resultat unserer Plätzchen-Rezepte schön knusprig, wenn Sie sie mit Butterbrotpapier auskleiden und auch zwischen jede Lage Gebäck Papier platzieren. Wichtig ist, dass die Kekse gut ausgekühlt sind, bevor Sie die Dose verschließen. So können Sie gleich mehrere Keks-Rezepte ausprobieren und die Plätzchen lagern oder stilvoll verpackt verschenken.

Vegane und exotische Kekse

Häufig sind Butter und Eier Teil eines Keks-Rezepts – was jedoch nicht heißt, dass Sie nicht auch Schokokeks-Rezepte oder neue Plätzchen ausprobieren können, wenn Sie sich vegan ernähren. Die Bindewirkung von Ei können Sie beispielsweise durch Seidentofu, gemahlene Leinsamen, Apfelmus, Sojamehl oder natürlich Ei-Ersatzpulver erreichen. Butter lässt sich wiederum durch Margarine, geschmacksneutrale Pflanzenöle, Avocado- oder Bananenmus ersetzen. Beachten Sie dabei nur, dass Letzteres ein intensives Eigenaroma mitbringt. Das wiederum eignet sich natürlich, wenn Sie einen etwas ausgefalleneren Keks backen. Rezepte dafür gibt es viele, besonders lecker sind jedoch unsere exotischen Müsli-Kekse mit Mango, Vanillezucker und Pistazien.