Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Nougat Kekse

Nougat Kekse

Dunkles Nougat aus Haselnüssen und Kakao schmeckt nicht nur als Brotaufstrich, sondern auch als Gebäckfüllung – überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unser Nougat-Kekse-Rezept aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für den Teig:
  • 300 g Weizenmehl

  • 120 g Puderzucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Mandel, gemahlen

  • 1 abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

  • 1 EL Zitronensaft

  • 250 g Butter

  • 2 Eigelb

  • 4 EL Orangenkonfitüre

  • 200 g Nougat

  • 50 g Pistazie, gehackt

Außerdem:
  • etwas Puderzucker zum Besieben

Utensilien

Runde Ausstecher

Zubereitung

  1. 1

    Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte einer Vertiefung drücken, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandeln, Zitronenschale, Zitronensaft und die Eigelbe hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand setzen. Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und den Teig in Folie gewickelt, 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2

    Den Backofen auf Umluft 160 Grad (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  3. 3

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche portionsweise 3 mm dünn ausrollen. Aus dem Teig runde Plätzchen von 6 cm Durchmesser ausstechen. Für 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, bis diese eine leicht goldbraune Farbe annehmen. Plätzchen mit einem breiten Messer vom Blech heben, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  4. 4

    Orangenkonfitüre bei schwacher Hitze in einem Topf glatt rühren. Je einen Tupfer in die Mitte der Kekse aufsetzen. Nougat über dem Wasserbad schmelzen, in eine Spritztülle füllen und einen Kreis um die Konfitüre aufspritzen. Zweiten Keks aufsetzen und auf den Deckel Nougat im dünnen Strahl aufspritzen. Gehackte Pistazien über den Nougatstreifen streuen.

  5. 5

    Nougat Kekse nach Belieben noch mit Puderzucker besieben und servieren.

  6. 6

    Entdecken Sie auch unser Cookies Rezept für feine Cookies!, sowie weitere Kekse-Rezepte, wie unsere Orangenkekse!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1084kJ 13%

    Energie

  • 259kcal 13%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Köstliches aus Haselnüssen: Nougat-Kekse-Rezept

Nougat bezeichnet sowohl eine Konfektmasse als auch daraus gefertigte Süßwaren. Zu unterscheiden ist dabei dunkler Nougat mit Kakao von hellem Nougat ohne Kakao, wobei beide Arten wenig miteinander zu tun haben. Denn während dunkles Nougat hauptsächlich aus Haselnüssen sowie aus Puderzucker, Kakaobutter, Kuvertüre, Vanillin und Milchpulver besteht, ist weißer Nougat ein Erzeugnis aus schaumig aufgeschlagenem Eischnee und Zucker. Für Ersteren werden die Nüsse zunächst geröstet und dann vermahlen – ähnlich wie beim Marzipan, bei dem dies mit Mandeln geschieht. Soll das Nougat dunkler werden, wird der Haselnusspaste noch Nusskrokant beigemischt. Anschließend wird sie mit den übrigen Zutaten verknetet und gewalzt, bis eine homogene Masse entsteht. Deren Konsistenz kann – je nachdem wie das Verhältnis zwischen Haselnüssen, Schokolade und Zucker ist – hart bis cremig sein. Soll daraus eine Nougatcreme wie Nutella erzeugt werden, geschieht dies meist unter Zugabe von Pflanzenfetten. Für unser Nougat-Kekse-Rezept benötigen Sie festes Nougat, das es als Backzutat in Stangen zu kaufen gibt. Wer mit dem Brotaufstrich backen möchte, kann sich von unseren Nutella-Rezepten inspirieren lassen.

Nougat-Kekse-Rezept: innen cremig, außen knusprig

Bei unserem Nougat-Kekse-Rezept handelt es sich um eines unserer raffinierten Keks-Rezepte: Runde Plätzchen aus Mürbeteig werden darin mit Nougat und Johannisbeergelee gefüllt. Bestreut mit gehackten Pistazien und bestäubt mit Puderzucker, sehen sie noch appetitlicher aus. Ein ähnliches, aber einfacheres Rezept ohne Fruchtmarmelade sind unsere Nougat-Halbmonde: Hierbei wird zartes Buttergebäck mit Nougat versehen. Natürlich können Sie zum Ausstechen nicht nur Halbmonde, sondern auch andere Förmchen verwenden: Sollen es Kinderkekse werden, bietet es sich an, unterschiedliche Formen wie Sterne, Herzen und Schmetterlinge abzuwechseln – die Kleinen werden sicherlich Spaß daran finden und gerne mithelfen.Bei unserem Nougat-Kekse-Rezept handelt es sich um eines unserer raffinierten Keks-Rezepte: Runde Plätzchen aus Mürbeteig werden darin mit Nougat und Johannisbeergelee gefüllt. Bestreut mit gehackten Pistazien und bestäubt mit Puderzucker, sehen sie noch appetitlicher aus. Ein ähnliches, aber einfacheres Rezept ohne Fruchtmarmelade sind unsere Nougat-Halbmonde: Hierbei wird zartes Buttergebäck mit Nougat versehen. Natürlich können Sie zum Ausstechen nicht nur Halbmonde, sondern auch andere Förmchen verwenden: Sollen es Kinderkekse werden, bietet es sich an, unterschiedliche Formen wie Sterne, Herzen und Schmetterlinge abzuwechseln – die Kleinen werden sicherlich Spaß daran finden und gerne mithelfen.

Tipp: Die Zubereitungszeit unseres Nougat-Kekse-Rezeptes können Sie verkürzen, indem Sie fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal verwenden.