Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Haferflocken-Dattelkeks

Haferflocken-Dattelkeks

Kernige Kekse mit Schokolade und Datteln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

25 Portionen

  • 125 g Butter

  • 80 g Honig

  • 1 Ei

  • 50 g Zartbitterschokolade

  • 50 g Dattel, getrocknet

  • 150 g Dinkelmehl

  • 0.25 TL Backpulver

  • Salz

  • 2 EL Haferflocken

  • 50 g Mandel, gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Ofen auf 200 Grad vorheizen. Schokolade grob hacken. Datteln in grobe Stücke schneiden. Butter und Honig mit einem Handrührgerät cremig rühren, Ei unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz, Haferflocken und Mandeln mischen, dazugeben. Schokolade und Datteln unterheben.

  2. 2

    Backbleche mit Backpapier belegen. Mit einem Teelöffel 25 Teigportionen auf den Blechen verteilen. Im Ofen 8–10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  3. 3

    Entdecken Sie weitere Kekse-Rezepte , Dinkel-Rezepte, und viele einfache und gesunde Rezepte für Kinder. Oder probieren Sie mehr Rezepte mit Haferflocken, wie z.B. Porridge oder Haferflockenbrei und unseren Haferflockenkuchen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 406kJ 5%

    Energie

  • 97kcal 5%

    Kalorien

  • 9g 3%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Kerniger Plätzchengenuss: Haferflocken-Kekse-Rezept

Hafer lässt sich auf vielfältigste Weise zubereiten und ist gesund: Er steckt voller komplexer Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und somit lange satt halten. Ein guter Grund, ihn häufiger auf den Speiseplan zu setzen. Dabei gibt es mehr Möglichkeiten, als ihn in Flockenform in das Müsli zu streuen oder ein Porridge zu frühstücken. So eignen sich Haferflocken auch wunderbar zum Backen, denn sie lassen den Teig schön zusammenhalten und das Gebäck besonders knusprig werden – vor allem dann, wenn sie mit Nüssen kombiniert werden wie in unserem Haferflocken-Kekse-Rezept. Die Flocken werden hierfür mit Mandeln, getrockneten Datteln und Zartbitterschokolade in einen Dinkelmehl-Teig gebacken, der weiterhin nur mit Honig gesüßt wird. Nach etwa 25 Minuten sind die Kekse bereit für den Ofen, die Backzeit beträgt nur etwa zehn Minuten. Ähnlich unkompliziert gestaltet sich unser Rezept für die Haferflockenplätzchen aus Weizenmehl, Haferflocken, Cornflakes, getrockneten Datteln und Vanille.

Bewusst genießen mit unserem Haferflocken-Kekse-Rezept

Anstelle von Datteln eignen sich für unser Haferflocken-Kekse-Rezept auch fettarme Rosinen oder andere süße Trockenfrüchte, die den Einsatz von Kristallzucker nahezu überflüssig machen. Ebenso können Sie dem Teig eine reife, zerquetschte Banane beimengen, um ihm eine fruchtige Süße zu verleihen. Wenn Sie sich vegan ernähren, lässt sich mit einer halben Banane überdies das Ei ersetzen – die Butter können Sie durch Margarine und den Honig durch entsprechend mehr Früchte austauschen. In unserem Special Kekse-Rezepte verraten wir Ihnen weitere Tricks, mit denen sich Kalorien reduzieren lassen – zum Beispiel, indem Sie Silikonformen verwenden, die nicht eingefettet werden müssen. Besorgen Sie für unser Haferflocken-Kekse-Rezept am besten kernige Haferflocken beziehungsweise Großblatt-Flocken, die aus ganzen Haferkernen hergestellt werden und besonders bissfest sind. Das knusprige Gebäck können Sie zusammen mit Vanillekipferln, Kokosmakronen oder Lebkuchen auch gut in Ihre Sammlung für Weihnachtsplätzchen-Rezepte aufnehmen!

Ähnliche Rezepte