Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Apfelessig

Apfelessig ist eine beliebte Zutat in der Küche.

Der fruchtige Apfelessig verfeinert Soßen, Marinaden, Dressings und Drinks. So mancher genießt den Obstessig auch pur, um etwas für seine Gesundheit zu tun. Erfahren Sie mehr über die Verwendung in der Küche und die Wirkung von Apfelessig als Hausmittel.


Wissenswertes über Apfelessig

Apfelessig gehört zu den vielseitigsten Essigsorten. Er bereichert als vielseitiges Lebensmittel den Speiseplan, die Anwendung von innen soll Schönheit und Gesundheit fördern. Wissenschaftlich bewiesen sind jedoch nicht alle Wirkungen, die dem aus Apfelwein mit Essigsäurebakterien hergestellten Speiseessig zugeschrieben werden. Lediglich die leicht antibakteriellen Eigenschaften sind nachweisbar. Dass eine Diät mit Apfelessig die Pfunde purzeln lässt, gehört dagegen ins Reich der Legenden. Es spricht aber auch nichts dagegen, Apfelessig zu trinken, etwa verdünnt mit Wasser oder im Trendgetränk Switchel.


Einkauf und Lagerung

Apfelessig gibt es trüb oder als gefiltertes Produkt zu kaufen. Naturtrübe Sorten enthalten Restpartikel von Schale und Fruchtfleisch, sogenannte Schwebstoffe. Die Flaschen sollten Sie kühl, dunkel und fest verschlossen aufbewahren, dann hält sich Essig unbegrenzt. Das ist auch der Grund, weshalb auf den Produkten kein Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben wird. Anders sieht es mit selbstgemachten Essig aus, der nicht pasteurisiert, also erhitzt, wurde. Er hält sich bei richtiger Lagerung aber in der Regel auch bis zu zwei Jahre lang.


Küchentipps für Apfelessig

Apfelessig hat wie andere Essigsorten einen Säuregehalt von 5 bis 15,5 Prozent. Dank des fruchtigen Geschmacks ist er vielseitig einsetzbar. Klassische Rezepte mit Apfelessig sind Salatdressings und Marinaden, Sie können ihn aber auch zum Einkochen und Einlegen verwenden. Lecker schmeckt der Obstessig auch als Zutat in Drinks wie dem Gin Switchel. Seien Sie mit der Dosierung von Apfelessig aber eher zurückhaltend – vor allem ohnehin schon saure Getränke wie ein Zitrus-Minz-Switchel werden sonst womöglich ungenießbar.


Apfelessig im EDEKA Sortiment

Unser Apfelessig der Eigenmarke EDEKA Bio wird ohne chemische Pflanzenschutzmittel und ohne Gentechnik in natürlichen Fermentationsprozessen hergestellt. Verwenden Sie den Essig für Salatdressings oder zum Mixen von Drinks – Sie können sicher sein, ein hochwertiges, naturbelassenes Lebensmittel zu genießen.

Leckere Rezepte, bei denen Apfelessig eingesetzt wird
Koch-Experte Kevin von Holt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten