Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zucchini Reis

Zucchini-Rezepte: leicht, lecker und schnell zubereitet

Zucchini kann auf unterschiedlichste Art verarbeitet werden – und ist dabei noch gesund und kalorienarm! Genießen Sie unsere leckeren Zucchini-Rezepte und erfahren Sie alles über die richtige Lagerung.

Zucchini-Rezepte zum Genießen

EDEKA Warenkunde: Zucchini
Bei uns wird das Kürbisgewächs hauptsächlich im Sommer zubereitet

Zucchini sind echte Alleskönner und von unserem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Die gurken-ähnlichen Gewächse, die zur Familie der Kürbisse gehören, sind das ganze Jahr erhältlich und lassen sich auch unkompliziert im heimischen Garten anbauen. Dabei punktet das Gemüse nicht nur damit, dass sie aufgrund ihres feinen Aromas zu fast jeder Zutat passt – dank ihres hohen Wassergehalts enthält sie nur 22 kcal pro 100 g. Kein Wunder also, dass sie in vielen vegetarischen Rezepten, veganen Rezepten und Rezepten ohne Kohlenhydrate zu finden ist. Die Verarbeitung von Zucchini ist übrigens denkbar einfach – das Gemüse waschen, trocken tupfen, Stielansatz und Spitze abschneiden und je nach Rezept in Scheiben, Würfel oder Stifte schneiden. Bei groß gewachsenen Zucchini oder Rezepten mit Füllungen entfernen Sie die Kerne im Inneren.

Tipp: Greifen Sie beim Einkauf im Supermarkt lieber zu kleinen Zucchini, denn sie sind feiner und schmackhafter als große Exemplare.

Reiner Ley: Obst- & Gemüse-Experte

Mehr frische Tipps von Reiner Ley

Worin unterscheiden sich grüne und gelbe Zucchini?

Grüne und gelbe Zucchini unterscheiden sich nur in ihrer Farbgebung. Geschmack und Verwertungsmöglichkeiten in der Küche sind von der Schalenfarbe des Gemüses unabhängig. Beide Varianten der Zucchini lassen sich in der Küche vielseitig verwenden – ihr milder Geschmack ist ideal, um sie mit Fleisch oder anderem Gemüse zu kombinieren, etwa in Form von gefüllten Zucchini. Mit 25 kcal Kalorien ...

Noch mehr geballtes Expertenwissen

Die richtige Aufbewahrung

Das Gemüse reagiert empfindlich auf Kälte und sollte nicht im Kühlschrank gelagert werden. Am besten bewahrt man sie an einem dunklen Ort bei nicht weniger als 8 °C auf, dann hält sie sich bis zu zwölf Tage. Achten Sie außerdem darauf, Zucchini nicht neben Tomaten und Äpfeln zu lagern, denn diese Früchte entwickeln Ethylen, ein Gas, das den Reifeprozess beschleunigt.

Vielseitige Zucchini-Rezepte

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen
Frische Zucchini herzhaft gefüllt mit Schafskäse oder anderen Zutaten

Ob Zucchinisuppe, Zucchini-Auflauf, Zucchini-Gratin, Zucchini-Pommes oder als Antipasti wie beispielsweise unser Zucchini-Carpaccio - die Möglichkeiten, Zucchini zuzubereiten sind praktisch unbegrenzt. Versuchen Sie auch unsere Rezepte für gefüllte Zucchini mit Feta, und gebratene Zucchini, beides lecker-leichte vegetarische Rezepte, die bei Groß und Klein gut ankommen. Besonders im Trend sind zudem dünne Zucchini-Nudeln, mit denen man leckere, kohlenhydratarme Pasta-Varianten zaubern kann. Eine Low-Carb-Alternative zu Kartoffelpuffern bietet auch unser Rezept für Zucchini-Möhren-Puffer. Fürs Partybuffet oder Picknick ist pikantes Gebäck wie Zucchini-Tomaten-Muffins ideal. Eine tolle Alternative ist auch unser Zucchini-Chutney-Rezept, mit dem Sie sowohl einen leckeren Brotaufstrich oder auch eine würzige Beilage zu Fleischgerichten zubereiten. Selbst in süßen Kuchen macht sich Zucchini hervorragend. Probieren Sie unbedingt unser Rezept für saftigen Zucchinikuchen mit gemahlenen Haselnüssen und Honig aus!