Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ganz fix eingepackt und ab auf den Grill: Bei unserem Rezept für Zucchinipäckchen wird Feta mit Zwiebeln und getrockneten Tomaten in Zucchini eingeschlagen und so gegrillt: Ganz einfach und dazu super lecker!
Schließen

Zucchinipäckchen

Sorgen Sie für Abwechslung in der Gemüseküche, indem Sie Zucchini grillen, um kleine "Pakete" aus Fetakäse herumwickeln und raffiniert würzen: Unser Rezept für Zucchinipäckchen verspricht aromatischen Genuss mit mediterraner Note!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Zucchini

  • Spritzer Olivenöl

  • 2 Feta

  • 2 kleine rote Zwiebel

  • 8 getrocknete Tomate

  • Oreganoblättchen, frisch

  • 1 Zitrone Bio, davon der Saft

  • grober schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Die Zucchini waschen und mit einem breiten Sparschäler oder Käsehobel längs in Streifen schneiden.

  2. 2

    Den Grill mit etwas Olivenöl bestreichen und die Zucchinistreifen kurz für wenige Minuten bei direkter Hitze angrillen.

  3. 3

    Den Feta-Käse vierteln und jedes Viertel noch mal horizontal halbieren. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und die getrockneten Tomaten klein würfeln. Den Oregano waschen und klein zupfen.

  4. 4

    Jedes Feta-Stück mit ein paar Zwiebelringen, Tomatenstückchen und etwas Oregano belegen und anschließend einmal längst und einmal quer in die gegrillten Zucchini-Streifen wickeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem frisch gemahlenen Pfeffer würzen.

  5. 5

    Die fertigen Zucchinipäckchen vorsichtig auf den Grill legen und bei geringer, indirekter Hitze von beiden Seiten je ca. 7-8 Minuten grillen.. Damit die Päckchen besser halten, kann man sie mit einem Zahnstocher stabilisieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1277kJ 15%

    Energie

  • 305kcal 15%

    Kalorien

  • 8g 3%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Gemüsegericht mit mediterraner Note: Zucchinipäckchen-Rezept

Aus vielerlei Gründen sind Zucchini eine attraktive Gemüseart: Das beliebte Kürbisgemüse ist angenehm leicht und außerordentlich vielseitig. Ob roh oder gegart, kalt oder warm, gekocht, gebraten oder eingelegt: Das gelblich-grüne Gemüse kann auf unterschiedlichste Art zubereitet und verzehrt werden. Nicht nur in Stücke oder Streifen geschnitten, sondern auch als gefüllte Zucchini mit Schafskäse, weiterem Gemüse und Kräutern. Selbst als Snack verspricht das an Gurken erinnernde Kürbisgewächs großen Genuss. Zum Beispiel als Zucchini-Tomaten-Muffins mit Dinkelvollkornmehl, Käse und Schnittlauch. Ihre Vielseitigkeit verdanken die ganzjährig verfügbaren Zucchini nicht zuletzt dem dezenten Eigengeschmack: Er harmoniert mit vielen anderen Zutaten, verlangt allerdings auch nach entsprechender Würzung. Zum Glück verrät unser Rezept für Zucchinipäckchen, wie Sie Zucchini verfeinern, um optimale Geschmacksergebnisse zu erzielen: Neben Fetakäse, getrockneten Tomaten und roter Zwiebel sorgen Pfeffer, Zitrone und frischer Oregano für delikate Würze mit mediterraner Note. Darüber hinaus gibt unser Rezept Antworten auf viele wichtige Fragen wie: Mit welchen Füllungen kann man Zucchinipäckchen versehen? Wie rolle ich die Päckchen am besten? Und natürlich: Wie lange müssen die Päckchen auf den Grill?

Rezept abwandeln mit Kräutern oder Fleisch

Selbstverständlich kann dieses Rezept für Zucchinipäckchen mit Fetafüllung – genau wie alle unsere Rezeptideen – ganz nach Lust und Laune variiert werden. Wer es noch würziger liebt, kann beispielsweise den Feta gegen charakterstarken Ziegenkäse austauschen. Oder Sie ergänzen den Oregano um weitere Kräuter der Provence wie Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Lavendel und Majoran. Fleischliebhaber "tunen" den Fetabelag mit Hackfleisch, das zuvor mit Öl, Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne angebraten wurde. Und falls Sie gern Fisch essen, haben wir einen ganz besonderen Tipp für Sie: Probieren Sie einfach unser Rezept für Rotbarsch-Feta-Päckchen mit verschiedenen Gemüsesorten und frischen Kräutern. Für welche Variante/n Sie sich auch entscheiden: Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!