Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zucchini Reis
Schließen

Zucchini Reis

Unsere Reispfanne mit Zucchini ist ein herrlich unkompliziertes Gericht, für das Sie unterschiedliche Aromen zu einer leckeren Einheit kombinieren. Für unser Rezept verwenden Sie neben Reis und Gemüse frische Kräuter, außerdem Seelachsfilet. Doch es gibt auch vegetarische Varianten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Langkornreis

  • 60 g Frühlingszwiebel

  • 200 g Zucchini

  • 120 g Paprika, gelb

  • 80 g Cocktailtomaten

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 150 ml Gemüsefond

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Petersilie

  • 400 g Seelachsfilet

Zubereitung
  1. 1

    Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen.

  2. 2

    Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien, in kleine Würfel schneiden. Paprika halbieren, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Kirschtomaten waschen, Stielansatz entfernen und sie halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  3. 3

    Öl in einem Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln darin kurz anschwitzen, Zucchini und Paprika zufügen, kurz mit anschwitzen, Gemüsefond angießen, salzen, pfeffern und 5 Min. köcheln lassen. Reis, Tomaten und 1 EL Petersilie untermischen, nochmals abschmecken und erhitzen.

  4. 4

    Fischfilet auftauen lassen, gut abtrocknen, in etwa 3 cm große Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fischstücke darin von beiden Seiten kurz braten, mit restlicher Petersilie bestreuen.

  5. 5

    Beides zusammen auf Tellern servieren. Entdecken Sie weitere Zucchini-Rezeptezum Beispiel unser Zucchinisuppen-Rezept! Ebenfalls schnell zubereitet sind unser Reistopf und ein Gemüsereis!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1583kJ 19%

    Energie

  • 378kcal 19%

    Kalorien

  • 58g 22%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Zucchini-Reis-Rezept – ein schnelles Pfannengericht

Reis findet überall seinen Platz – und drängt sich doch nie in den Vordergrund. Er lässt aromatischen Soßen, Gewürzen, Gemüse, Fleisch, Fisch den Vortritt, wertet jedes Gericht durch sein leicht nussiges, dezentes Aroma auf und sättigt zudem. Diese Vielseitigkeit macht sich auch unser Rezept zunutze. Dabei verwenden Sie außerdem Cocktailtomaten, Paprika, Petersilie sowie Lachsfilet. Gleichzeitig können Sie unsere schnelle Reispfanne wunderbar vorbereiten und sogar am Vortag gekochten Reis nutzen. Achten Sie nur darauf, dass Sie ihn zunächst abkühlen lassen und danach im Kühlschrank lagern, ehe Sie ihn erneut erwärmen. Wichtig ist zudem, dass Sie ihn dann ordentlich durcherhitzen, was mit unserem Zucchini-Reis-Pfannen-Rezept sichergestellt wird. Übrigens ist der Lachs kein Muss. Wollen Sie unsere Zucchini-Reis-Pfanne vegetarisch zubereiten, ersetzen Sie ihn durch Feta – oder Sie werten unser Zucchini-Reis-Gericht mit Champignons oder Tofu auf.

Übrigens: Zucchini mit Reis lassen sich auch gut als Auflauf im Ofen backen und um weiteres Gemüse ergänzen. Bereits fertig gekochte Zutaten – auch vom Vortag – können Sie erhitzen und gratinieren. Lecker schmeckt auch unsere Zucchini-Hackfleisch-Pfanne.

Zucchini-Reis – nur eine von vielen Kombinationsoptionen

Unser Zucchini-Reis-Pfannen-Rezept ist nur eine Option, die kleinen Körner mit Gemüse zu mischen. Lecker schmecken sie außerdem mit Knollensellerie, Thymian und Hüttenkäse. Wie Sie die einzelnen Zutaten kombinieren, lernen Sie mithilfe unseres Rezepts für Gemüse-Pfanne mit Reis. Außerdem können Sie die Körner kalt als Reissalat servieren. Ob mit Erbsen, Curry oder Knoblauch, Joghurt und Oliven: Ein Salat mit Reis ist simpel in der Zubereitung, sättigt als kaltes Hauptgericht im Sommer und passt gut als Beilage zum Grillen. Durch ihre längliche Form und das weiche Fruchtfleisch eignen sich Zucchini wiederum nicht nur für unsere schnelle Reispfanne. Sie lassen sich auch sehr gut füllen. Höhlen Sie mit einem kleinen Löffel das Innere aus, hacken Sie es klein und vermischen Sie es mit gewürztem Gemüse, Feta und Crème fraîche – schon legen Sie die Basis für unsere vegetarisch gefüllten Zucchini. Und hier geht es zu unserer Auswahl an mehr Rezepten für Reisgerichte.

Gut zu wissen: Im Gegensatz zu anderen Getreidesorten enthält Reis relativ wenig Kohlenhydrate und passt zur Low-Carb-Ernährung. Probieren Sie also unsere Zucchini-Reis-Pfanne.