Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sahne-Rezepte für Soßen und Desserts

Für manche eine "kleine Sünde", für andere das i-Tüpfelchen auf jedem Gericht: Der Schuss Sahne in der Soße oder der Schlagrahm zum Kuchen und Dessert. Wir verraten, wie Sie Sahne zum Binden von Soßen und Verfeinern von verschiedensten Gerichten einsetzen können.

Sahne-Rezepte für Soßen und Desserts

Mousse au chocolat

In Rohmilch ist die Sahne der fettere Anteil, der sich oben absetzt, wenn man die Milch eine Weile stehenlässt. Durch Zentrifugieren gelingt dieser Vorgang heute viel schneller. "Sahne" dürfen sich alle Milchprodukte nennen, die einen Fettanteil von 10 % und mehr haben. Dabei ist die Crème double am mächtigsten mit mindestens 45 % Fettanteil. Gewöhnlicher Schlagrahm enthält 30 % Fett.

Herzhafte Gerichte, die durch Sahne besser werden

Fett ist Geschmacksträger, daher schmeckt jede Soße gleich viel intensiver, wenn Sie einen Schuss Schlagrahm oder ein paar Löffel saure Sahne dazugeben. Testen Sie hierzu unser Rezept für Schweineschnitzel mit Zwiebel-Sahnesoße. Etwas Vorsicht sollten Sie bei Soßen auf Weinbasis walten lassen. Je saurer die Soße im Vorhinein, desto leichter flockt die Sahne beim Zugießen aus. Crème double ist hier eine "Geheimwaffe": Durch ihren hohen Fettanteil von mindestens 45 % hält sie Säure und Hitze stand. So können Sie sie in Sahne-Rezepten für Aufläufe einsetzen, wenn Sie sich unsicher sind. Unser köstlicher Hackfleisch-Auflauf wird mit einem Guss aus Eiern, Joghurt und Sahne zubereitet. Als vegetarische Variante kommt unter anderem unser Paprika-Nudelauflauf infrage.

Sahne-Rezepte: Traumhafte Kuchen und Desserts

Ganz klar, ohne Schlagrahm gäbe es keine Torten. Wenn nicht als Füllung, wird er oft zum Bestreichen der Konditor-Kunstwerke verwendet und dafür auch gerne mit Likören, Kakao oder Kaffee – wie bei unserem Rezept für Cappuccino-Torte – aromatisiert. Achten Sie beim Sahneschlagen darauf, dass Ihre Rührschüssel, der Rührbesen und auch der Schlagrahm selbst gut gekühlt sind. Mit einem Löffel Puderzucker oder einem Päckchen Sahnesteif erreichen Sie zusätzliche Stabilität. Sobald Sie Ihre Torte bestrichen haben, muss die Sahne im Kühlschrank fest werden, damit Sie den Kuchen später gut anschneiden können. Schlagrahm verfeinert in unserem Rezept auch Mousse au Chocolat und Vanillepudding.

Sahnecocktail-Rezepte für den After-Dinner-Drink

White-Russian

Der berühmte Cocktail White Russian besteht aus Wodka, Kaffeelikör und einer Haube aus nicht ganz steif geschlagener Sahne. Er wird mit Eis in kleinen breiten Gläsern serviert und eignet sich hervorragend als After-Dinner-Drink. Diese Art Cocktails ist eher schwer und kann sogar das Dessert ersetzen. Ein besonders beliebtes Beispiel für den sahnigen Genuss ist auch die tropische Pina Colada.