Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Panna Cotta (
Schließen

Panna-Cotta

Italiens Küche steht für mehr als Pizza, Pasta und Fischspezialitäten. Beispielsweise auch für leckere Desserts – wobei sich gerade Panna cotta fast überall größter Beliebtheit erfreut. Probieren Sie unser Rezept mit Erd- und Himbeeren aus.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Garnitur:
  • Eine große Portion Liebe

  • Minze

Für die Erdbeeren:
  • 400 g Erdbeere

  • 4 EL Himbeersirup

Für die Panna-Cotta:
  • 400 g Sahne

  • 2 EL Zucker

  • 1 Zimtstange

  • 1 Vanilleschote

  • 2 Blatt Gelatine, weiß

  • 4 EL Milch

Utensilien

Kleine Förmchen

Zubereitung

  1. 1

    Die Sahne in einen Topf geben, Zucker, Zimtstange und aufgeschlitzte Vanilleschote dazugeben und 30 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

  2. 2

    Die Gelatine in der Milch einweichen. Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und langsam unter Rühren erhitzen. Die Sahne 10 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

  3. 3

    Die Vanilleschote und die Zimtstange aus der Sahne nehmen. Die Gelatine leicht ausdrücken und in der Sahne unter Rühren auflösen.

  4. 4

    Die Förmchen kalt ausspülen. Die Sahne in die Förmchen gießen und über Nacht kühl stellen.

  5. 5

    Die Erdbeeren waschen, trockentupfen und vierteln. Den Himbeersirup über die Erdbeeren gießen. Zugedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.

  6. 6

    Vor dem Servieren die Panna Cotta auf Teller stürzen und mit den Erdbeerfächern und den Minzeblättchen dekorativ anrichten.

  7. 7

    Weitere Rezepte mit Himbeeren oder Pfefferminz finden Sie hier und probieren Sie auch unsere leckere Creme Caramel oder unser Rhabarber-Dessert!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1750kJ 21%

    Energie

  • 418kcal 21%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Panna-cotta-Rezept: Traditionsdessert mit Milch und Sahne

Mehr als zehn Jahrhunderte hat sie auf dem Buckel und trotzdem keinesfalls an kulinarischem Reiz verloren: Panna cotta, "gekochte Sahne" – nichts anderes bedeutet der Name übersetzt, wurde bereits im 10. Jahrhundert im Piemont serviert und ist auch heute noch fester Bestandteil der Sammlung Italiens bester Dessert-Rezepte. Kein Wunder, denn die zugegeben gehaltvolle Komposition schmeckt herrlich sahnig und lässt sich auf vielfältige Art verfeinern. Das original Panna-cotta-Rezept können Sie jederzeit um Früchte und Fruchtsaucen ergänzen. Exotisch. Heimisch. Alles ist möglich. Für unser Panna-cotta-Rezept verwenden Sie beispielsweise Erdbeeren und Himbeersirup. Als weitere Zutaten für die Obstergänzung bieten sich vor allem – wie für unsere Panna cotta mit Baileys oder Mango – Mango, Maracuja, Passionsfrucht und Nektarinen an. Ansonsten sind Vanille, Zitronenschale, Kokos, Schokolade, Espresso, karamellisierte Nüsse, Zimt und Lavendelblüten ideale Geschmacksgeber. Ob ohne oder mit Frucht beziehungsweise Toppings, bei der Zubereitung des Nachtischs müssen Sie für die Kühlung immer genügend Vorlauf einplanen. Je nach Panna-cotta-Rezept dauert es zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden, bis die Konsistenz stimmt. Um die Süßspeise in einer Herzform zu servieren – übrigens eine ganz tolle Idee für das Menü am Valentinstag –, stellen Sie die Leckerei am besten über Nacht in den Kühlschrank.

Panna cotta: vegan, mit Kokos oder Mascarpone

Wie viele Speisen schmeckt auch Panna cotta selbst gemacht am besten. Um ihre typisch zarte Konsistenz zu erreichen, müssen Sie beim Kochen der Sahne-Zucker-Mischung aufmerksam bleiben. Sonst besteht akute Anbrenngefahr. Erhöhen Sie die Temperatur ganz vorsichtig und rühren Sie ständig um; das Ganze darf nur leicht köcheln. Wenn Sie Panna cotta ohne Gelatine bevorzugen, können Sie auch das rein pflanzliche Agar-Agar verwenden. Geben Sie von beiden Gelier-Zutaten jedoch nur so viel zur Sahnemischung, dass die Creme gerade fest wird. Als Faustregel haben sich drei Blätter Gelatine auf 500 Gramm Sahne bewährt, diese Menge reicht für vier Personen. Wenn Sie die Panna cotta im Glas servieren und nicht stürzen, genügen zwei Blätter. Drücken Sie die eingeweichte Gelatine immer gut aus, bevor Sie sie in den Topf geben. Wenn Ihnen das traditionelle Panna-cotta-Rezept zu kalorienreich erscheint, lässt sich die Sahne ganz oder teilweise durch fettärmere Alternativen ersetzen. Auch mit Joghurt, Buttermilch, Quark oder Vollmilch gelingt das Dessert. Lecker schmeckt auch eine Mischung aus Kokosmilch und Mascarpone, die wir Ihnen mit unserem Rezept für Kokos-Panna-cotta verraten. Für eine vegane Variante verwenden Sie einfach Mandel- oder Sojamilch, dazu pflanzliche Sahne und Agar-Agar. Unsere Soja-Panna-cotta kommt sogar ganz ohne Milch aus. Sojasahne genügt. Tipp: Da Sie Milchprodukte verwenden, bereiten Sie Panna cotta immer möglichst frisch zu. Lange stehen sollte sie nicht.