Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Selbstgemachter Butterkeks-Boden, aus Kondensmilch entstandenes Toffee, Bananenscheiben und eine Sahne-Crème-fraîche-Creme werden nur noch durch und mit Ahornsirup und Schokoladenraspeln getoppt.
Schließen

Banoffee Pie

Von dieser klebrig-süßen Leckerei kriegt niemand genug – schließlich ist das Trio aus Sahne, Karamell und Bananen absolut unwiderstehlich. Mit unserem Rezept für saftigen Banoffee Pie backen Sie das englische Kult-Dessert jetzt ganz einfach zu Hause.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Belag:
  • 400 ml Kondensmilch, gezuckert

  • 200 ml Schlagsahne

  • 1 Packung Sahnesteif

  • 200 g Creme fraiche

  • 3 große Banane

  • 40 g Zartbitterschokolade, 72% Kakaoanteil

  • 40 ml Ahornsirup

Für den Boden:
  • 200 g Vollkornbutterkeks

  • 100 g Butter

Außerdem:
  • Butter zum Einfetten

Utensilien

Springform 24 cm Durchmesser

Zubereitung
  1. 1

    Für den Belag die Kondensmilch in eine Schüssel gießen und für 2,5 Stunden bei geringer Hitze im Wasserbad köcheln lassen.

  2. 2

    Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu Bröseln zerkleinern. Die Butter in einem Topf schmelzen. Keksbrösel in eine Schüssel geben und mit der flüssigen Butter vermengen. Keksmasse in eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) geben und den Boden sowie Rand fest andrücken. Für 20 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  3. 3

    Die Sahne mit Sahnesteif unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen. Crème fraîche vorsichtig unterrühren. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Schokolade beliebig hauchdünn schneiden oder raspeln.

  4. 4

    Das aus der Kondensmilch entstandene Toffee auf dem Keksboden verteilen. Mit den Bananenscheiben belegen und die Sahnecreme darüber verstreichen. Mit Ahornsirup und der Schokolade toppen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1662kJ 20%

    Energie

  • 397kcal 20%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Banoffee Pie: Das klebrig-süße englische Original

Banoffee Pie wurde in den 1970er-Jahren in England erfunden – und erfreut sich mittlerweile weit über die Grenzen des Vereinigten Königreichs hinaus großer Beliebtheit. Hierzulande ist dieses Bananen-Rezept seit dem großen Siegeszug von Bananenbrot (das ja mehr süßer Kuchen als Brot ist) mehr und mehr im Kommen.

Kein Wunder: Banoffee Pie (der Name ist ein Mix aus "Banana" und "Toffee") begeistert mit einem krümelig-buttrigem Keksboden und einem üppigen und gleichzeitig herrlich luftigem süßen Belag aus Bananen, Sahnecreme und selbst gemachtem Toffee. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kombination unterschiedlichster Texturen, die süchtig macht und mit feinen Zartbitter-Schoko-Raspeln gekrönt wird.

Das Beste: Trotz seiner imposanten Optik ist unser Banoffee-Pie-Rezept sehr leicht zuzubereiten. So benötigen Sie für das Trend-Gebäck keinen Backofen, gerade einmal dreißig Minuten aktiver Arbeitszeit und nur wenige Zutaten.

Für das ultimative Geschmackserlebnis nutzen Sie für Banoffee mit Sahne, Toffee und Bananen unbedingt reife Früchte. Die sind besonders saftig und aromatisch.

Tipp: Das selbst gemachte Toffee aus Kondensmilch gelingt, da die Zuckerkristalle der Milch beim langsamen Erhitzen im Wasserbad karamellisieren. So entsteht sicher und einfach eine klebrig-süße Masse. Achten Sie aber darauf, dass das Wasser, in dem Ihre Dose mit Kondensmilch steht, nie ganz verkocht. Sonst verbrennt auch der Zucker in der Kondensmilch.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Pie und Cake?

Trendkundige Genießer kennen Banoffee Pie mit Kondensmilch natürlich schon länger. Doch was unterscheidet eigentlich Pies von Kuchen, die im englischen als "Cakes" bezeichnet werden? Eine genaue Abgrenzung ist tatsächlich selbst für Muttersprachler schwierig. Generell kann im britischen Raum ein Pie im Gegensatz zum Cake aber auch herzhafter Natur sein. Cakes sind dagegen immer süß und außerdem oft mit einer Glasur überzogen.

Weitere Desserts mit Banane haben wir übrigens auch in petto: Für besonders festliche Anlässe testen Sie am besten unser Rezept für Bananentorte mit Frischkäsefüllung aus. Unser Baked Oatmeal mit Bananen verspricht dagegen wärmendes "Comfort Food" an kalten Tagen. Guten Appetit!