Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Geschnetzeltes mit Spätzle
Schließen

Geschnetzeltes mit Spätzle

Wenn der Magen ordentlich knurrt, ist unser Rezept für Geschnetzeltes mit Spätzle genau das Richtige! Die deftige Hausmannskost stillt nämlich selbst den größten Hunger – und schmeckt so lecker, wie bei Mama. Gleich nachkochen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Champignon

  • 100 g Pfifferling

  • 1 Bund Frühlingszwiebel

  • 1 Spitzpaprika

  • 300 g Hähnchenbrustfilet

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 200 g Sahne

  • 400 g Spätzle

  • 100 g Emmentaler, gerieben

Zubereitung

  1. 1

    Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  2. 2

    Pilze mit einem Tuch oder einer Bürste putzen und halbieren, Frühlingszwiebeln und Spitzpaprika waschen und in kleine Ringe schneiden. Fleisch schnetzeln.

  3. 3

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Geschnetzeltes darin rundherum kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Pilze und Frühlingszwiebeln hinzugeben und Sahne dazu gießen.

  4. 4

    Spätzle in einer ofenfesten Form verteilen und Geschnetzeltes darüber geben. Käse über das Geschnetzelte streuen und im Ofen auf dem mittleren Rost bei 180°C Umluft etwa 20 Min. überbacken.

  5. 5

    Geschnetzelte aus dem Ofen holen und mit Frühlingszwiebeln und etwas frischer Paprika garnieren.

  6. 6

    Weitere leckere Geschnetzeltes-Rezepte finden Sie [hier.](https://www.edeka.de/rezepte/genussthemen/geschnetzeltes-rezepte.jsp "Geschnetzeltes Rezepte)

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2177kJ 26%

    Energie

  • 520kcal 26%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 34g 68%

    Eiweiß

Geschnetzeltes mit Spätzle: Die Rettung für knurrende Mägen

Bodenständig, kräftig, gut: Unser Geschnetzeltes mit Spätzle ist das ideale Essen für eine Mahlzeit im großen Kreis. Die mit Käse überbackene Kombination aus klein geschnittenem, kurz angebratenem Hähnchenbrustfilet, aromatischen Champignons und Pfifferlingen, würziger Paprika und schwäbischen Spätzle schmeckt nämlich sowohl großen als auch kleinen Hungrigen.

Dabei braucht es für dieses rustikale Spätzle-Rezept nur wenige Zutaten und Handgriffe – und in unter einer Stunde steht das Gericht dampfend auf dem Tisch.

Übrigens: Dieses Rahmgeschnetzelte schmeckt mit frischen Spätzle natürlich gleich noch besser. Unser Rezept für original Allgäuer Käsespätzle erklärt Ihnen, wie Sie die schwäbischen Nudeln zuhause ganz einfach selbst machen.

Leckere Ideen für Ihr Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle

Der Hunger ist groß, die Lust zum Einkaufen klein?

Nur keine Sorge: Dieses Spätzle-Gericht lässt sich vielfältig abwandeln. Genießen Sie das Geschnetzelte also einfach mit dem, was Ihr Kühlschrank gerade zu bieten hat.

So können Sie das im Rezept verwendete Hähnchenfilet problemlos mit Kalb, Schwein, Rind oder Pute ersetzen. Die deftige Hausmannskost schmeckt darüber hinaus auch in der Veggie-Variante, wie unser Seitan-Geschnetzeltes beweist. Alternativ nehmen Sie Tofu-Schnitzel oder Soja-Hack.

Und auch die Spätzle lassen sich austauschen. Etwa mit Kartoffeln, Reis, Pasta jeder Art oder sogar Rösti. Tipp: Low-Carb-Esser nehmen statt Spätzle einfach Konjakreis oder zaubern schnell Zucchini-Nudeln oder Brokkoli-Reis. Hierfür Brokkoliröschen in der Küchenmaschine auf Reiskorngröße verkleinern oder Zucchini mit einem Gemüsehobel in lange Streifen schneiden – und dann ab in die Pfanne damit!

Zu guter Letzt ist natürlich auch in puncto Gemüse vieles möglich. Lecker im Geschnetzeltem schmecken etwa auch Zucchini, Tomaten, Bohnen oder Möhren.

Sie sehen: Die kulinarischen Möglichkeiten sind endlos! Kochen Sie sich also Geschnetzeltes mit Spätzle ganz nach Ihrem Geschmack!