Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Suesse-Kartoffelpuffer

Kartoffel-Rezepte: abwechslungsreiche Kochideen für Pfanne, Ofen und Topf

Kartoffeln sind langweilig? Wer so denkt, kennt die Vielfalt der Rezepte für diese Knollen nicht. Ob als Pommes frites, Kartoffelpuffer, Tortilla oder Ofenkartoffel – die Erdäpfel schmecken immer wieder köstlich.

Abwechslungsreich: Kartoffel-Rezepte

Ob als Vorspeise, Beilage oder Hauptgericht – kaum eine Gemüsesorte lässt sich so vielseitig verarbeiten wie die Kartoffel. Rezepte für die Knollen umfassen Beilagen wie den Kartoffelbrei, gebackene Kartoffelecken, ebenso hübsche wie leckere Kartoffelrosen und schlichte Salzkartoffeln. Der Kartoffelsalat hat es sogar zum Partyklassiker geschafft und steht bei so mancher Familie an Heiligabend auf dem Tisch. Für einen Salat empfiehlt es sich übrigens, eine festkochende Sorte zu verwenden. Probieren Sie doch einmal unser Rezept für einen bunten Kartoffelsalat mit Paprika, Radieschen und Joghurt aus! Eine besondere Variante ist unser schlesischer Kartoffelsalat mit feinem Matjesfilet und fruchtigem Apfel. Als Grillbeilage empfehlen wir unsere Grillkartoffeln, als traditionellen, dennoch besonderen Brotaufstrich unseren Kartoffelkäse.

Suppen und Schupfnudeln: Kartoffel-Rezepte für mehlige Sorten

Für einen Eintopf und die zahlreichen Kartoffelsuppe-Rezepte kommen dagegen besser mehlig kochende Sorten zum Einsatz. Ähnlich beliebt, hauptsächlich im Süden des Landes, sind Schupfnudeln oder Fingernudeln. Sie werden in der Regel ebenfalls aus mehligen Kartoffeln hergestellt, da sie durch die Kartoffelpresse müssen. Herzhaft zubereitet mit Kraut und Speck oder auch süß mit Zimt und Zucker, sind sie eine Bereicherung für jeden Speiseplan.

Kevin von Holt : Koch-Experte

Noch mehr Kochtipps von Kevin von Holt

Warum setzt man Kartoffeln mit kaltem Wasser auf?

Kartoffeln sollen gleichmäßig weichkochen. Das klappt am besten, wenn sich das Wasser nur allmählich erwärmt und die Kartoffel durchdringt. Bei ca. 70 Grad platzen die Stärketeilchen in der Kartoffel auf. Sie verkleistern. Dadurch verliert die Zellmasse jede Struktur. Die Kartoffel ist gar. Dieserer Prozess dauert etwa 20 Minuten.Gibt man Kartoffeln nun aber gleich in heißes Wasser, verkleistert nur die Stärke am Rand der Kartoffel. Die Hitze kann dann nur schwer ins Innere der Knolle geleitet werden. Die ...

Noch mehr geballtes Expertenwissen

Kartoffel-Rezepte: Vielfalt an Hauptgerichten

Entdecken Sie die Welt der tollen Knolle auch mit vielen leckeren Gerichten zum Sattessen: Die Bandbreite reicht von der Ofenkartoffel mit Quark und Salat über einen Kartoffelstrudel oder ein Zucchini-Kartoffel-Gratin bis zu köstlichen Pfannengerichten. Mit einem Kartoffelauflauf, wie er in Apulien zubereitet wird, bringen Sie den Geschmack Italiens auf den heimischen Tisch. Frische Tomaten, Hackfleisch, Knoblauch und feines Olivenöl versetzen Sie und Ihre Lieben bestimmt in kulinarische Urlaubsstimmung. Haben Sie Kartoffeln vom Vortag übrig, empfehlen wir Ihnen unser Rezept für eine Kartoffelpfanne mit Lauch. Oder Sie schneiden die Erdäpfel in Scheiben und machen leckere Bratkartoffeln oder eine spanische Tortilla daraus.

Für Leckermäuler: süße Kartoffel-Rezepte

Kartoffelpuffer sind eine tolle Rezeptidee, wenn Sie Kartoffeln einmal nicht pikant, sondern süß genießen möchten. Besonders lecker dazu schmeckt unser Kompott aus Äpfeln, Sauerkirschen, Vanille und Pistazien. Eine weitere süße Variante: backen Sie Kuchen aus dem vielseitigen Erdgemüse.

Übrigens: Falls Ihre Kartoffeln bereits ausgetrieben haben, verrät unser Experte, ob Sie keimende Kartoffeln noch essen dürfen. Dunkle und trockene Lagerung sollte das Auskeimen auf jeden Fall minimieren. Finden Sie trotzdem Sprossen, schneiden Sie diese großzügig heraus, ebenso grüne Stellen und Augen. Schälen Sie die Kartoffeln zudem vor dem Kochen, bevor Sie sie verarbeiten.

Benötigen Sie noch mehr Inspiration?

Noch mehr leckere und schnelle Rezeptideen bekommen Sie wöchtenlich in unserem Newsletter! Jeden Mittwoch heißt es tolle Rezepte und viel Neues aus unseren Genusswelten.