Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Salzburger Kartoffelkäse
Schließen

Salzburger Kartoffelkäse

Sie kennen Butter oder Frischkäse – möchten Sie etwas Neues, gleichzeitig Traditionelles aufs Brot, probieren Sie unser Kartoffelkäse-Rezept aus. Obwohl der Name ein wenig irreführend ist, verfeinert er Ihre Brotzeit auf würzige Art.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 230 g Kartoffel, festkochend

  • Salz

  • 130 g Saure Sahne

  • 0.5 TL Senf, mittelscharf

  • Pfeffer

  • 50 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  1. 1

    Die Kartoffeln am Vortag waschen, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, leicht salzen und in etwa 20-25 Minuten garen. Abgießen und auskühlen lassen.

  2. 2

    Kartoffeln pellen und fein reiben. In einer Schüssel mit Saurer Sahne, Senf, Salz und Pfeffer verrühren.

  3. 3

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides ganz fein hacken. Mit dem fein geschnittenen Schnittlauch in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. 24 Stunden ziehen lassen und nochmals abschmecken.

  4. 4

    Kartoffelkäse anrichten und mit frischem Brot servieren.

  5. 5
    Hinweis

    Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 465kJ 6%

    Energie

  • 111kcal 6%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Kartoffelkäse-Rezept – traditioneller Brotaufstrich

Es zählt zur Eigenart einiger Spezialitäten, dass sie nicht das halten, was sie versprechen – und am Ende doch viel mehr bieten. So enthält der Leberkäse weder Emmentaler noch Gouda oder Bergkäse – und hilft damit, unser Kartoffelkäse-Rezept besser zu verstehen. Als Brotaufstrich den Arbeitern bei der Kartoffelernte in Bayern und Österreich serviert, ist er ein echtes Stück Tradition. Jedoch eines völlig ohne Käse. Für unser Salzburger Kartoffelkäse-Rezept verwenden Sie beispielsweise saure Sahne, mittelscharfen Senf, Zwiebeln, Knoblauch und Schnittlauch als Geschmacksgeber. Der Hauptbestandteil sind jedoch festkochende Kartoffeln. Diese Variante enthält weniger Stärke als mehlige oder vorwiegend festkochende Sorten, ist daher saftig und schnittfest. Damit bereiten Sie ohne Weiteres einen würzigen Aufstrich, ein traditionelles Kartoffelgericht für die nächste Brotzeit zu.

Weitere Rezeptideen für Deftiges mit Kartoffeln

Ganz so cremig weich wie Kartoffelpüree ist unser Kartoffelkäse natürlich nicht. Dennoch streichen Sie ihn spielend leicht auf Ihr frisches, vielleicht noch warmes Brot. Möchten Sie backen, dabei aber kein Mehl verwenden, empfehlen wir unser Kartoffel-Muffins-Rezept. Gemeinsam mit unter anderem Thymian und Parmesan schichten Sie hauchdünne Kartoffelscheiben in kleine Muffinförmchen und backen die herzhafte Mischung danach im Ofen. Ein Genuss! Steht Ihnen und der Familie der Sinn nach einem pikanten Eintopf, probieren Sie am besten unseren Kartoffel-Gemüse-Eintopf. Klassische Zutaten wie Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch treffen bei diesem Gericht auf würzigen Ingwer.

Im Gegensatz zu unserem Kartoffelkäse, der bewusst auf echten Käse verzichtet, gibt es natürlich auch Gerichte, deren Name Programm ist. Unsere Chili-Cheese-Nuggets sehen dabei tatsächlich aus wie kleine, knusprige Goldklumpen und enthalten zudem eine cremige Füllung aus – genau – Chilischoten und Käse.