Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Voll im Trend: Buddha-Bowl

Bowl-Rezepte: die Schüssel-Gerichte sind ein Fest für alle Sinne

Der Bowl-Trend hat einen wichtigen Grundsatz der ausgewogenen Ernährung optimal umgesetzt: Je bunter Ihr Essen ist, desto besser ist es für Sie! Die Bowl-Rezepte stellen nach dem Baukastenprinzip alles, was zu einer ausgewogenen Ernährung gehört, zusammen in einer farbenfrohen Schüssel zur Schau.

Bowl-Rezepte: Foodtrend fürs Auge

Immer wieder gibt es neue Foodtrends, neues Superfood oder neue Wege, seinem Essen über die bloße Nahrungsaufnahme hinaus einen tieferen Sinn zu geben. So waren vor einiger Zeit Smoothies in aller Munde oder wurden Goji-Beeren und Acai-Früchte als Superfood geadelt. Der neueste Hype für alle, die sich bewusst ernähren möchten, sind die sogenannten Bowls. "Bowl" ist englisch und heißt übersetzt "Schüssel" und bedeutet letztlich nur, dass in einer Art Baukastenprinzip verschiedene Zutaten möglichst bunt und vielfältig gemeinsam in einer Schüssel präsentiert werden. Eine gute Balance aus Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen, knackigen und auch weichen Zutaten sowie Sattmachern wie Quinoa, Reis oder Kartoffeln ist dabei entscheidend für gute Bowl-Rezepte. Wer sich an die Vorgabe "Je bunter, desto besser" hält, kann letztlich nichts falsch machen und bekommt mit seiner Bowl ein leckeres Essen, das den Regeln einer ausgewogenen Ernährung entspricht, lecker schmeckt und einfach toll aussieht. Schließlich ist der Bowl-Trend erst durch die sozialen Medien und vor allem Instagram zum Trend geworden. Die verführerischen Fotos zu den leckeren Bowl-Rezepten sind einfach allein schon optisch sehr ansprechend.

Eine Bowl selber zusammenstellen

Als Grundrezept bzw. Prototyp eines Bowl-Rezepts kann zunächst einmal die sogenannte Buddha-Bowl dienen. Quinoa, Gemüse, Räuchertofu und Erdnüsse bilden dabei zusammen mit einem würzig-pikanten Limetten-Dressing die Grundlage für eine ausgewogene Mahlzeit. Sehen Sie unser Buddha-Bowl-Rezept lediglich als Vorschlag, den Sie jederzeit nach Ihren eigenen Vorlieben verändern und auch erweitern können. So können Sie Ihrer ganz persönlichen Lieblings-Bowl zum Beispiel auch noch gebratenes Hackfleisch oder mageres Geflügelfleisch hinzugeben.

Wenn Sie gerne vegetarisch, vegan und frisch essen, ist unser Gemüse-Bowl-Rezept eine gute Idee für Sie. Buntes Gemüse, mal knackig frisch, mal goldbraun gebacken, sieht toll aus und schmeckt noch besser!

Dekoratives Frühstück

Ihre Ernährung nach dem Bowl-Trend muss sich aber nicht nur auf Hauptgerichte beschränken. Unser Frühstücks-Bowl-Rezept vereint den Bowl-Hype mit dem Smoothie-Trend zu einem wahren Power-Frühstück, das Kraft für den ganzen Tag spendet. Allen Foodtrends gemein ist nämlich, dass sie Spaß machen sollen. Essen soll nicht nur ein notwendiges Übel sein, und eine gesunde Ernährung hat nichts mit Verzicht zu tun. Wenn Foodtrends diese Botschaft immer so deutlich vermitteln wie unsere Bowl-Rezepte, dann immer nur her mit neuen Trends und Hypes!