Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unser Rezept für eine schmackhafte Reis Bowl mit Hackfleisch, Möhren-Gurken-Gemüse und süßer Knoblauch-Chili-Soße sollten Sie unbedingt ausprobieren!
Schließen

Reis Bowl

Bereiten Sie mit frischen Zutaten unser Reis-Bowl-Rezept zu und verwöhnen Sie Augen und Gaumen mit asiatisch gewürztem Hackfleisch, knackig-frischen Möhren und Gurken sowie einem raffinierten Dressing. Wir verraten Ihnen außerdem, nach welchen Kriterien Sie Reis von bester Qualität finden.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Gemüse:
  • 150 g Möhre

  • 1 EL Balsamico, weiß

  • 2 Tropfen Sesamöl, geröstet

  • 200 g Zwiebel, rot

  • 2 EL Erdnussöl

  • 4 Stangen Lauchzwiebel

  • 150 g Gurke

Für das Hack:
  • 1 Bund Koriander

  • 30 g Ingwer

  • 1 Stk. Chilischote, rot

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 4 EL Erdnussöl

  • 2 TL Koriandersamen

  • 500 g Rinderhack

  • 6 EL Sojasauce

  • 1 EL Zucker

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Sauce:
  • 2 Zehen Knoblauch

  • 20 g Ingwer

  • 2 TL Chilipulver

  • 2 TL Chiliflocke, getrocknet

  • 40 ml Sojasauce

  • 2 EL Balsamico, weiß

  • 4 EL Zucker, braun

  • 3 Tropfen Sesamöl, geröstet

Außerdem:
  • etwas Jasminreis

  • 4 Ei

  • etwas Balsamico, weiß

Zubereitung
  1. 1

    Knoblauch und Ingwer schälen, zusammen fein reiben und mit Chilipulver, Chiliflocken, Sojasauce, Essig, Zucker, Sesamöl und 160 ml Wasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein pürieren.

  2. 2

    Korianderblätter fein hacken. Ingwer, Chili und Knoblauch schälen, grob hacken. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer, Knoblauch, Chili und Koriandersamen darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Hitze erhöhen, Hack dazugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Sojasauce, Korianderblätter und Zucker hinzufügen, ca. 30 Sekunden mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen, bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Möhren schälen, grob reiben, mit Essig und Sesamöl vermengen. Rote Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten andünsten. Lauchzwiebeln putzen, waschen und mit den Gurken in ca. 3 cm lange feine Stifte schneiden.

  4. 4

    Reis nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen 1 l Wasser mit Essig aufkochen, Eier einzeln in Tassen schlagen. Mit einem Schneebesen einen Strudel im Topf erzeugen und die Eier nach und nach ins siedende Wasser gleiten lassen. 3–5 Minuten ziehen lassen. Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, in einer Schale mit warmem Wasser zur Seite stellen.

  5. 5

    Heißen Reis auf die Schalen verteilen, Hack, Gemüse und Eier darübergeben, mit Sesam bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2659kJ 32%

    Energie

  • 635kcal 32%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 40g 57%

    Fett

  • 40g 80%

    Eiweiß

Reis-Bowl – asiatisch gewürzt mit raffinierten Zutaten

Bowl-Rezepte sind in den letzten Jahren in Mode gekommen: Frische, knackige Zutaten zusammen mit einem leckeren Dressing, hübsch angerichtet in einer Schüssel – fertig ist die Bowl. Von unserem Rezept mit Hackfleisch, Gurke und Möhre über die mexikanische Burrito Bowl bis hin zur asiatischen Buddha Bowl und japanischen Ramen Bowl: Erlaubt ist, was schmeckt. Sie können unser Rezept nutzen, um eine Reis-Bowl selber zu machen – oder Sie betrachten unseren Vorschlag als Anregung und wählen Ihre Reis-Bowl-Zutaten nach Ihrem Geschmack. Unsere Kombination wird asiatisch gewürzt: Hierbei kommen Koriander, Ingwer, Erdnussöl, Sojasauce und Chili zum Einsatz. Dieses Reis-Bowl-Dressing passt aber auch gut zu einer Kombination aus grünem Spargel und Rinderfiletspitzen oder zu einem würzigen Mix aus Garnelen, Sojabohnenkeimlingen und Bambussprossen. Probieren Sie sich durch die Vielfalt der Möglichkeiten und mixen Sie die Zutaten so, wie Sie möchten – das kulinarische Experimentieren lohnt sich!

So kaufen Sie beim Reis die beste Qualität

In unserem Reis-Bowl-Rezept ist die namensgebende Zutat eigentlich nur in kleiner Menge vertreten: Das knackige Gemüse und das raffiniert gewürzte Hackfleisch machen den Löwenanteil in unserem Mix aus. Geben Sie Reis einfach nach Geschmack hinzu – und behalten Sie im Hinterkopf, dass das Getreide beim Kochen auf das Doppelte bis Dreifache seines Trockengewichts zunimmt. Aus 100 Gramm rohem werden also 200 bis 300 Gramm gekochter Reis. Um für unser Rezept Reis von guter Qualität zu nutzen, sollten Sie beim Kauf auf drei Dinge achten: Greifen Sie zu Reis in Stoffbeuteln oder Tüten, der ist fast immer die bessere Wahl gegenüber dem in Plastikverpackungen. Achten Sie außerdem auf den Hinweis "extra Langkornreis": Je länger das Reiskorn, desto höher seine Qualität. Auch die Farbe gibt Auskunft über die Güte: Das Getreide sollte nicht perlweiß oder gräulich sein, sondern golden schimmernd.

Servier-Tipp: Zu unserem Reis-Bowl-Rezept passen ein kaltes Bier oder ein Glas Weißwein ebenso gut wie eine Tasse heißer Jasmintee oder Oolong-Tee.