Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Sommerliche Beerentorte
Sommerliche Beerentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Kondensmilch und Kaffeesahne

Kondensmilch ist Milch, die durch Wasserentzug eingedickt wurde. Sie wird wärmebehandelt und kann unter Zusatz von Trockenmilcherzeugnissen und Einstellung des Eiweißgehaltes hergestellt werden.
Kaffeesahne muss mindestens zehn Prozent Fett aufweisen. Sie wird ohne Zusatz von Trockenmilcherzeugnissen und ohne Einstellung des Eiweißgehaltes hergestellt. Kaffeesahne ist teilweise nur gekühlt haltbar. Durch Homogenisierung (gleichmäßige Vermischung der Fett- und Wasserbestandteile) setzt sich Kaffeesahne nicht an der Oberfläche ab, sondern verbindet sich gut mit dem Heißgetränk.

Herkunft

Eingekochte Vollmilch, zum Beispiel als Basis für Süßspeisen, kannte man in Indien lange vor der industriellen Herstellung. Die Idee, Milch in Dosen zu konservieren (haltbar zu machen), hatte ein französischer Konditor Anfang des 19. Jahrhunderts. In Deutschland wurde Kondensmilch dann erstmals 1886 angeboten.

Saison

Kondensmilch und Kaffeesahne werden ganzjährig produziert und sind daher das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Mild-süßlich, mit leichter Karamellnote. Je nach Fettgehalt unterschiedlich intensiv im Geschmack.

Verwendung

Vorwiegend wird Kondensmilch bzw. Kaffeesahne zum „Weißen“ von Kaffee, Kaffeeersatz oder Tee benutzt. Auch wenn heutzutage viele Kaffeetrinker „echte“ Milch bevorzugen, so schätzen nach wie vor viele die länger haltbare und in kleineren Verpackungsgrößen angebotene Kondensmilch bzw. Kaffeesahne. Darüber hinaus kommt Kondensmilch, insbesondere gezuckerte, auch bei der Herstellung von Pralinen, Gebäck – wie beispielsweise bei einer Milchmädchen-Torte –, Desserts oder unseres Milchmädchen-Eises sowie von Brotaufstrichen wie Dulce de Leche zum Einsatz.

Aufbewahrung

Ungeöffnet können wärmebehandelte Kondensmilch und Kaffeesahne im Vorratsschrank gelagert werden. Kaffeesahne ist teilweise nur gekühlt haltbar, achten Sie daher auf die Verpackungsangaben. Angebrochene Packungen gehören generell in den Kühlschrank und sollten innerhalb von etwa einer Woche verbraucht werden.

Haltbarkeit

Kondensmilch und wärmebehandelte Kaffeesahne können ungeöffnet mehrere Monate aufbewahrt werden. Kaffeesahne, die gekühlt aufbewahrt werden muss, hat eine geringere Haltbarkeit.

Nährwert/Wirkstoffe

1 EL Kondensmilch (ca. 15 ml) enthält je nach Fettgehalt um die 20 kcal. 1 EL Kaffeesahne (ca. 15 ml) liefert im Schnitt 30 kcal.

Produkte

Unter der Marke „GUT&GÜNSTIG“ ist sowohl Kaffeesahne als auch Kondensmilch erhältlich. Die Kaffeesahne gibt es im wiederverschließbaren Kännchen mit 12 % bzw. 4 % Fett sowie als 20 x 10 g-Packung. Die Kondensmilch steht mit den Fettstufen 4 %, 7,5 % und 10 % jeweils als 340 g-Packung im Regal.

Verwandte Begriffe in der Warenkunde