Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Zuckerkulör

Grusel-Torte
Was ist Zuckerkulör und wo kommt er zum Einsatz? Kann man Zuckerkulör selber machen? Stellen Sie sich Fragen wie diese, finden Sie in unserer Warenkunde die Antworten.

Wissenswertes über Zuckerkulör

Zuckerkulör oder auch Zuckercouleur ist eine dunkle Lebensmittelfarbe, die unter anderem Getränken wie Cola, Süßwaren, Konfitüren, Soßen und Wurst eine braune Färbung verleiht. Auch Aceto Balsamico, Malzbier und Whisky sind typische Produkte, die den dunklen Farbstoff Zuckerkulör enthalten können. Dabei werden vier als Zusatzstoffe zugelassene Zuckerkulöre unterschieden:
● Zuckerkulör (E150a)
● Sulfitlaugen-Zuckerkulör (E150b)
● Ammoniak-Zuckerkulör (E150c)
● Ammoniumsulfit-Zuckerkulör, wir dauch als Ammonsulfit­Zuckerkulör bezeichnet (E150d)
Die Mischungen werden durch das Erhitzen von Kohlenhydraten wie Saccharose, Traubenzucker oder Glukosesirup hergestellt. Sulftilaugen, Ammoniak und Ammoniumsulfit fungieren dabei als Reaktionsbeschleuniger für die Karamellisierung. Industrieller Zuckerkulör ist im Geschmack neutral und vegan. Der Verdacht, dass Zuckerkulör krebserregend ist, konnte von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) übrigens ausgeräumt werden. Voraussetzung dabei ist, dass nicht Unmengen des Zusatzstoffs konsumiert werden.

Einkauf und Lagerung

Zuckerkulör erhalten Sie in flüssiger Form in allen gut sortierten EDEKA Supermärkten. Meist ist die Lebensmittelfarbe bei den Backzutaten oder im Bereich Feinkost zu finden. Zuckerkulör ist nicht zu verwechseln mit Karamell, dass bei der Erhitzung von Zucker entsteht.
In einer gut verschließbaren Flasche und kühl gelagert, hält sich Zuckercouleur zu Hause für einige Monate.

Küchentipps für Zuckerkulör

Färben Sie mit Zuckerkulör Drinks mit Alkohol, alkoholfreie Cocktails, Soßen, Desserts, Ragouts, Gulasch, selbst gemachtes Speiseeis und andere Lebensmittel. Sie können den Farbstoff immer dann verwenden, wenn Sie eine dunkelbraune Färbung wünschen. Dosieren Sie ihn zurückhaltend: Meist genügen wenige Tropfen, um bereits eine deutliche Färbung zu erreichen.

Verschiedene Rezepte mit Lebensmittelfarbe:

Verwandte Begriffe in der Warenkunde