Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sekt - erfrischender Schaumwein

Sekt sollte kühl und dunkel gelagert werden.

Sekt ist ein Qualitätsschaumwein, ein alkoholisches Getränk mit Kohlensäure, dessen Alkoholgehalt mindestens 10 Vol% beträgt. Grundwein und Dosage müssen aus dem gleichen Anbaugebiet stammen. Das erfrischende Getränk ist eine Veredelungsstufe des Weines durch alkoholische Gärung und wird in einer Sektkellerei hergestellt.

Herkunft


Georg Kessler gründete 1826 in Esslingen am Neckar die erste deutsche Sektkellerei. Das Unternehmen florierte bereits nach wenigen Jahren und lieferte weit über die Landesgrenzen bis nach Russland, Großbritanien und USA. Danach folgte die Gründung mehrerer Sekthäuser, die bis heute Bestand haben. Dazu zählen u.a. „MM“, „Deinhard“, Kloss & Foerster“, „Henkell“ oder „Söhnlein“. Bereits 1902 führte der Kaiser kurzerhand im Deutschen Reich eine Steuer auf Schaumweine ein, deren Einkünfte in die Kriegsflotte flossen.

Saison


Ganzjährig.

Geschmack


Der prickelnde Wein ist, je nach Sorte, jung und frisch oder hat einen reifen Geschmack.

Verwendung


Sekt ist pur herrlich erfrischend, aber in Kombination mit anderen Getränken ist er ein wahrer Verwandlungskünstler. So schmeckt der Schaumwein auch lecker in Cocktails auf Sektbasis, wie z. B. „Bellini“ oder in Fruchtbowlen. Am besten haben sich schlanke Gläser bewährt, in denen sich das Perlen der Kohlensäure länger hält.

Aufbewahrung


Die bei der zweiten Gärung entstehende Kohlensäure setzt Sauerstoff frei. So entsteht in Sektflaschen ein Druck von mindestens 3,5 Bar. Manchmal müssen Korken und Flasche sogar bis zu sechs Bar aushalten. Zum Vergleich: Ein Autoreifen benötigt ungefähr zwei Bar. Deshalb ist das Glas von Sektflaschen besonders dick und der Korken durch eine Agraffe aus Draht gesichert. Sekt ist kühl und dunkel gelagert 1-3 Jahre haltbar.

Nährwert/Wirkstoffe


Sekt sollte wie alle alkoholischen Getränke nur in Maßen getrunken werden. Der Kaloriengehalt liegt bei etwa 83 kcal bzw. 347 kJ pro 100ml.

Leckere Rezeptideen mit Sekt
EDEKA Experte Matthias Baum

EDEKA Wein-Experte

Wein ist sehr vielseitig. Erleben Sie die EDEKA-Wein-Vielfalt und holen Sie sich Inspiration zu dem Thema in unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten