Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Espresso - italienischer Kaffeeklassiker

Die italienische Art Kaffee zu kochen: Heißes Wasser wird mit hohem Druck durch sehr fein gemahlenes Kaffeemehl gepresst. Dadurch kommen die Kaffeeöle komprimiert in die Tasse, es entsteht eine dünne Schaumschicht, die so genannte Crema. Espresso wird entweder in einer professionellen Siebträgermaschine, im Vollautomaten oder, viel günstiger, in einer Kaffeekanne auf dem Herd hergestellt. In letzterer allerdings gelingt die Crema nicht ganz so gut. Für Espresso werden die gleichen Bohnen wie für normalen Kaffee verwendet (Arabica und Robusta), allerdings werden die Bohnen dunkler geröstet.

Herkunft

Diese Art der Kaffeezubereitung entstand um 1900 in Mailand. 1903 wurden dort die ersten kommerziellen Espressomaschinen hergestellt, das Getränk war nur in Bars erhältlich. Von Italien aus trat der Espresso dann seinen Siegeszug in die ganze Welt an.

Saison

Espresso kennt keine Saison, er wird ganzjährig genossen.

Geschmack

Durch das spezielle Zubereitungsverfahren schmeckt der kleine Schwarze intensiv aromatisch und samtig. Sein Duft erinnert an Karamell und zarten Rauch.

Verwendung

Ein Espresso passt zu vielen Gelegenheiten: Zum Frühstück, in der Kaffeepause, zum Stück Kuchen oder nach einem guten Essen. In Italien wird oft ein Glas Wasser dazu serviert, das soll die Geschmacksknospen neutralisieren und für den aromatischen Kaffee bereit machen. Selbst kalt lässt sich das belebende Heißgetränk genießen: Ein Espresso Tonic beispielsweise verspricht maximale Erfrischung bei minimalem Kaloriengehalt.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Idealerweise werden die Espressobohnen erst unmittelbar vor der Zubereitung gemahlen. Eine geöffnete Packung gemahlener Kaffee verliert schon innerhalb von ein bis zwei Wochen an Aroma – was allerdings nicht heißt, dass der Kaffee verdorben ist. Ungeöffnet und nicht zu warm gelagert hält sich luftdicht verpackter Kaffee sehr gut, achten Sie hier auf das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung.

Nährwert/Wirkstoffe

Espressokaffee enthält nicht nur das anregende Koffein, sondern auch Bitterstoffe, Säure und Antioxidantien. 100 ml ungesüßter Espresso liefert 2 kcal bzw. 9 kJ, 0,1 g Eiweiß, 0,1 g Fett und keine Kohlenhydrate.

Produkte

Für Aromatischen Kaffeegenuss auf italienische Art gibt es GUT&GÜNSTIG „Caffè Espresso Ganze Bohnen“ aus 100 Prozent Arabica Kaffee im 1000-Gramm-Beutel. Espresso ist auch von der Marke EDEKA BIO erhältlich.

Aromatische Rezeptideen mit Espresso

Eiskaffee mit Hafermilch
Eiskaffee mit Chia-Samen und Kurkuma

Verwandte Begriffe in der Warenkunde