Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kaffee

Arabica und Robusta sind die beiden wichtigsten Kaffeesorten.

Der Kaffee am Morgen, der Espresso am Mittag, der Cappuccino zum Frühstück – lieb gewonnene, teils bitter nötige Rituale gegen Müdigkeit. Die Bohne rettet und verspricht Genuss zugleich. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über Kaffee.

Wissenswertes über Kaffee


Kein Kaffee, kaum Chancen auf einen guten Morgen. Kein Kaffee, kaum Chancen gegen das Mittagstief. Regelmäßig gelten derlei Gleichungen. Droht Müdigkeit, hilft Kaffee. Nur gut also, dass venezianische Kaufleute die Bohne aus dem arabischen Raum einst nach Europa brachten. Dort war er laut Überlieferung bereits seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Heute liegen die größten Anbauflächen der Basis für Espresso, Americano, Latte oder Cappuccino jedoch in Lateinamerika. Auch südostasiatische und afrikanische Staaten kultivieren Kaffeepflanzen, deren Samen nach der Ernte getrocknet und geschält werden. Auf die Fermentierung folgt die Röstung, die heutzutage meist im Importland fast unmittelbar vor dem Verkauf stattfindet. Gerade kleinere Röstereien werden immer beliebter. Bekannt sind hierzulande vor allem zwei Bohnensorten: die weniger sensible Robusta mit etwas mehr Koffein einerseits, andererseits die empfindliche Arabica mit edlem Aroma. Dieses bittere, würzige, für Kaffee so typische Aroma dient beiden als Basis, wenngleich unterschiedliche Sorten unterschiedliche Geschmäcker mitbringen. Auch die Röstung trägt ihren Teil zum Aroma bei. Wenn Sie Ihren Kaffee etwas aufpeppen wollen, sollten Sie einmal schottischen Kaffee ausprobieren. Und auch ansonsten kann man mit Kaffee noch viel mehr, als einfach nur trinken. Hier finden Sie unsere Kaffee-Rezepte.

Einkaufs- und Küchentipps für den Kaffee


Ihren Kaffee bekommen Sie entweder als Bohne oder bereits gemahlen. Besitzen Sie keine eigene Mühle, entscheiden Sie sich für Variante Nummer zwei. Entscheidend ist zudem, welche Art Maschine Sie verwenden, um Kaffee zu brühen. Nutzen Sie für Espresso eine mechanische italienische Maschine für den Herd – beispielsweise eine Bialetti –, prüfen Sie, ob sich die gewählte Sorte dafür eignet. Ebenso verfahren Sie bei der Frenchpress. Der Vorteil beim Kauf ganzer Bohnen: So hält sich Kaffee am längsten, zudem entfaltet sich das Aroma bei frisch gemahlenen Bohnen intensiver. Pulver kann geöffnet dagegen schnell sein Aroma verlieren. Lagern Sie es daher besser im Kühlschrank in einer licht- und luftgeschützten Dose. Das hält den Kaffee frisch.

Tipp:

Entscheidend für die Crema beim Espresso sind Qualität des Kaffees, der Druck bei der Zubereitung (mindestens 9 bar sollten es sein) sowie der Mahlgrad (fein, aber nicht zu fein). Guten Kapsel-Maschinen gelingt ebenfalls eine Crema.

Leckere Rezeptideen mit Kaffee
EDEKA Expertin Birthe Wulf

EDEKA Ernährungs-Expertin

Ausgewogene Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch. Finden Sie Wissenswertes zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Verwendung in unserem Expertenbereich.

Zur EDEKA Expertin